Dunedain-SRK

News rund um Shah Rukh Khan

Durchsuche Beiträge, die von Dunedain geschrieben wurden

preity1.jpg

Quelle: sify

22 February, 2008

Die Asse von Bollywood sind jetzt auch Teil des “Who is Who” des Krickets. Während Shah Rukh Khan die Lizenz von Kolkata erwarb, erhielt Preity Zinta vor einigen Wochen die Lizenz für Mohali, um ihre Kricket-Teams aufzubauen. Die Versteigerung der Spieler begann am 20. Februar, unter den Bietern waren anderer Größen wie Vijay Mallya und Mukesh Ambani, die weitere IPL-Lizenzen besitzen. Allerdings hat die Beteiligung von Bollywoodstar an der Indian Premier League (IPL) sicher zum Glamour beigetragen.

Nach dem ‘bhangra‘-Auftritt von Preity und der ‘coolen’ Spielerkleidung von SRK für seine Mannschaft begann die eigentlichen Versteigerung. Shah Rukh bekam Sourav Ganguly, Shoaib Akhtar, Ricky Ponting, Brendon McCullum, Chris Gayle, Ajit Agarkar, David Hussey, Ishant Sharma, Murali Karthik, Umar Gul und Tatenda Taibu für sein Team Kolkata. Andererseits sind Yuvraj Singh, Irfan Pathan, Brett Lee, Kumar Sangakkara, Sree Santh, Mahela Jayawardene, Piyush Chawla, Ramnaresh Sarwan, Simon Katich, und Ramesh Powar die Spieler des Teams Mohali von Preity.

Was jedoch den Vogel abschoss, war die himmelschreiende Summe, die den Spielern bezahlt wurde. Unter allen Kricketspielern trug M S Dhoni den größten Betrag von Rs 6 crore davon, was fast 17mal mehr ist als das, was er bekommt, um für Indien zu spielen. Die anderen vier Spieler, die ebenso große Angebote mit nach Hause brachten, waren Symonds, Jayasuria, Ishant, und Irfan.

srk220208_1.jpg

Quelle:indiaglitz

[googlevideo 611790394990733754&hl=de]

Es gab eine Zeit, als der größte Teil der veröffentlichten Filme eine sinnliche Nummer mittels des Gastauftritts eines Itemgirls aufwiesen. Viele Bollywood-Schönheiten von Bipasha Basu bis zu Aishwarya Rai haben das Publikum mit ihren Itemnummern unterhalten. Diese Lieder waren eine besondere Attraktion für die Kinogänger.

Doch sind Itemnummern, die eine erotische Tanznummer zeigen oder eine sinnliche Schauspielerin, die sich zur Musik bewegt, jetzt eine Sache der Vergangenheit. Der Grund dafür ist, die Männer entern das Feld und verdrängen die Damen. Wir bekamen den heißen Sixpack von SRK in Om Shanti Om zu sehen. Da King Khan der Held des Films war, kann dieses Lied nicht als ausgewachsene Itemnummer bezeichnet werden, obwohl wir die Tatsache nicht bestreiten können, dass King Khan in diesem Lied heiß aussah.

weiter lesen

img_48681_srk_rs_200×150.jpg

Wieder was für die Gerüchteküche…

Quelle: buzz18

Feb 20, 2008

Im Nobelviertel der Hauptstadt, wo selbst Wohnungen ein Vermögen kosten können, wer ist wohl der unbekannte Millionär, der einen Bungalow saniert? Für diejenigen, die es noch nicht wissen, eine der herrschaftlichsten, altertümlichen Örtlichkeiten in Delhi ist Jor Bagh. Die meisten Menschen, die hier leben, sind gelinde gesagt ‘im Herrenhaus geboren’. Doch gab es in den letzten paar Monaten eine hektische Bautätigkeit in Jor Bagh, 1, einem großem Grundstück neben der Feuerwache. Und alle Chiffongekleideten und mit Diamanten behängten Damen hielten ihre Finger gekreuzt, das kein Neuankömmling ihre elitären Kreise sprengt.

Doch vor 48 Stunden wurde der Bungalow Mannat getauft. Und die Gerüchteküche besteht darauf, dass der Bungalow jetzt niemandem anderem als dem Badshah von Bollywood gehört, King Khan. Doch hat SRK keinen Grund, sich einsam zu fühlen, da Ritu Nanda zusammen mit ihrer Schwiegertochter Shweta Nanda Bachchan in Jor Bagh 13 zu den Alteingesessenen in diesem Viertel gehören. Doch bei Gauri Khan bin ich mir nicht sicher. So sehr ich mich auch bemühe, ich kann mir sie nicht vorstellen, am Montagmorgen den satsang (Treffen mit einem spirituellen Lehrer, wikipedia) besuchend, ein Muss für all die Damen dort.

38-02.jpg

Quelle: mumbaimirror

February 20, 2008

Farah Khan hat drei gesunde Babys zur Welt gebracht, aber wie wir hören, war es nicht die leichteste Schwangerschaft. Sie kam im letzten Drittel ihrer Schwangerschaft nicht zur Ruhe. Der Autor Ajay Monga hatte an ihre Türen geklopft und Rs 1.25 crores für eine angebliche urheberrechtliche Übertretung gefordert. Laut Monga haben Shah Rukh Khan und Farah Khan (Produzenten von Om Shanti Om) die erste Hälfte von OSO von einem Manuskript kopiert, das er dem Büro von King Khan übergab. Monga ist wild entschlossen, seinen Anteil zu bekommen und bringt seinen Streitfall sogar vor Gericht. Monga erzählt uns, “Ja, ich forderte Rs 1.25 crore von Red Chillies, aber nichts tat sich. Deshalb ging ich zur Cine Writers’ Association, aber auch das vergeblich. Die Cine Writers’ Association gab zu, dass die erste Hälfte von OSO meinem Manuskript ähnelt. Dennoch unternahmen sie nichts gegen Farah und SRK. Ich gebe nicht auf und bringe diese Klage vor Gericht.”

weiter lesen

Hammer & tongs

Keine Kommentare

Jungs und ihre Spielzeuge…

Quelle:hindustantimes

Mumbai, February 20, 2008

Für acht bis 10 Stunden, beginnend um elf Uhr am Mittwoch, werden hier in einem Hotel in der Stadt das “Who is Who” von Indiens geschäftlicher Glitzerwelt zusammen mit den Bollywood-Superstars Shahrukh Khan und Preity Zinta auf die Dienste von 77 der besten Kricketspieler der Welt für die nächsten drei Jahre bieten. Die Bieter sind alle Mannschaftseigner der acht IPL-Lizenzen, mit Basis in Mumbai, Bangalore, Delhi, Hyderabad, Kolkata, Jaipur, Chennai und Chandigarh.

Bei der Versteigerung wird auf jeden Spieler einzeln geboten, das höchste Angebot wird als Käufer akzeptiert. Jeder Spieler hat eine jährliche “Basisspielergage”, auf dessen Basis die Versteigerung für diesen Spieler beginnt. Diese Grundgage bedeutet, dass der Spieler für die IPL-Saison und das Meisterschaftsturnier später im Jahr verfügbar ist. Inzwischen sagte der Beauftragte der IPL, Lalit Modi, nach dem Treffen mit den Konzessionären, “die Delhier Mannschaft bat darum, Sehwag als Spielerikone zu bekommen, was von einer überwältigenden Mehrheit akzeptiert wurde”.

weiter lesen

srk2tid.jpg

Danke erstmal für die vielen netten Reaktionen, das baut doch richtig auf. Danke speziell an Hanna, das war ja eine süße Idee von dir. Vielleicht klappt es, wenn Shah Rukh wirklich nach Berlin mit einer Show kommen sollte, das wir uns kennen lernen. Da wir diesmal dort übernachten werden, sollten wir vielleicht mit allen, die auch kommen, dort mal ein Treffen arrangieren. Also hoffen wir weiter und hier geht es gleich weiter mit den neuesten Meldungen:

Quelle:hindustantimes

Mumbai, February 19, 2008

Der ehemalige indische Kapitän Sourav Ganguly kam Dienstagnacht in Mumbai an und fuhr schnurstracks zum Wohnsitz des Schauspielers Shah Rukh Khan, um Fragen in Verbindung mit dem Kolkata-Team zu besprechen, eins der acht Stadtteams, die im April in der Indian Premier League (IPL) gegeneinander antreten. Ganguly, eine der Spielerikonen der kürzlich lancierten IPL, wird für Kolkata spielen, dessen Lizenz von Khan´s Produktionshaus Red Chillies Entertainment eingesackt worden ist. Khan hatte am Montag für den pakistanischen Tempomacher Shoaib Akhtar den Gastgeber gespielt und schien scharf darauf, den schnellen Spieler in seiner Mannschaft zu halten.

Der elegante Linkshänder und Khan werden wahrscheinlich vor der morgigen Versteigerung der Spieler in Mumbai, in Mannat, dem Haus des Letzteren in der Vorstadt Bandra, bezüglich der Mannschaftsaufstellung beraten. Die Twenty20-Kricket-Meisterschaft der IPL wird zwischen dem 18. April und dem 1. Juni unter den acht Stadtteams in verschiedenen Teilen des Landes ausgetragen. Ungefähr 80 bis 85 internationale Spieler sollen unter den Hammer des Auktionators kommen, wenn die Eigentümer der Teams – von Topindustriellen wie Mukesh Ambhani und Vijay Mallya bis zu Khan und Preity Zinta – auf die Kricketspieler bieten werden.

1. Jahrestag

26 Kommentare

om12qe2.jpg

2008-02-19

Ich habe gerade festgestellt, dass wirklich schon ein ganzes Jahr vergangen ist. Zeit also, um ein Resümee zu ziehen.

Lasst euch nicht vom Archiv täuschen, da ich einmal mit meiner Webseite umgezogen bin, wie diejenigen wissen, die von Anfang an hier bei mir mitlesen. Zu dieser Zeit vor einem Jahr veröffentlichte ich die erste Übersetzung eines Interviews von Shah Rukh Khan. Die Idee trug ich schon länger mit mir herum, da es mir Leid tat, das all die Übersetzungsversuche auf meinem Rechner Staub ansetzten. Warum nicht auch andere daran teilhaben lassen, war mein Gedanke Doch war es wirklich gut genug? Interessierte es überhaupt irgendjemanden? Komme ich wirklich mit einer Webseite zurecht? Doch das ist gar nicht so kompliziert, wie es sich anhört. Nach ein wenig Starthilfe von meinem lieben Bruder klappte auch das. Ich begann mit meinen ersten tapsigen Versuchen. Darunter war auch mein allererstes Projekt, das Buch Hall of Fame (inzwischen das dritte Mal überarbeitet). Manchmal muss ich schon schmunzeln, wenn ich heute die ersten Ausführungen lese. Doch nur durch Übung lernt man. Ich bin sicherlich auch heute noch weit davon entfernt, perfekt zu sein, doch solange sich niemand direkt bei mir beschwert, scheint es doch ganz lesbar zu sein. Und eins ist sicher, bei mir wird Shah Rukh niemals „auf den Sätzen erschossen“…

weiter lesen

srk1902_1.jpg

Quelle:indiaglitz

February 19, 2008

Letzte Woche wurden in Mumbai drei Leute im Anschluss an eine betrügerische Transaktion verhaftet, bei der sie die Kreditkarte des Bollywood-Superstars Shah Rukh Khan benutzten. Laut den Berichten wird die Mumbaier Polizei King Khan befragen, um festzustellen, ob er die Karte verloren hatte oder ob sie ihm gestohlen wurde. Laut den Berichten hat der Senior Police Inspector der Mulunder Polizeistation, Prakash Landge, auch um die Angaben aller kürzlichen Transaktionen dieser ganz besonderen Karte gebeten, damit sie klären können, ab wann die Karte vermisst geworden ist und ob noch mehr Käufe damit getätigt worden sind. Wie es heißt, hat der Inspektor auch bestätigt, dass SRK, der außer Landes drehte, diese Woche nach Indien zurückkehren würde und sich einverstanden erklärt hat, bezüglich dessen mit den Beamten zusammenzuarbeiten.

Letzte Woche hatte ein Verkäufer, der misstrauisch wurde, die Polizei alarmiert, als er eine Kreditkarte entdeckte, die Shah Rukh Khan gehörte, mit der Unterschrift von Vinay Vijay Tambe nach einem fürstlichen Einkauf im Shopper’s Stoppe in Mulund. Die Missetäter sind von einem Amtsgericht in Polizeigewahrsam zurückgeschickt worden, bis die Wahrheit über die Karte herauskommt. Sie hatten behauptet, dass sie die Karte in einer Tasche in Santa Cruz gefunden hatten.

2126gk.jpg

Quelle:dnaindia

Was waren wir doch zivilisiert in Berlin, grins… (aber ich hätte die Halle auch nicht mehr verlassen, wenn ich es einmal hineingeschafft hätte)

February 18, 2008

Viele Menschen wollten einen Blick auf den Superstar werfen, der für den Zee Carnival im Vereinigten Königreich war

LONDON: Shah Rukh Khan lieferte in London den Beweis für seine Fähigkeit, Menschenmengen anzuziehen, als seine Anwesenheit beim Zee Carnival einen Massenansturm verursachte, die Polizei den Zugang zum Austragungsort unterband und Tausende von Kartenbesitzenden Fans nach Hause schickte. Fans des Bollywood-Stars versammelten sich am frühen Samstagmorgen bei der Olympiahalle, um einen Blick auf ihr Idol zu erhaschen, bis 16 Uhr quoll die Halle über und zwang die Sicherheitskräfte, die Tore zu schließen, um zu verhindern, dass noch mehr Fans hereinströmten.

Polizeivans bildeten einen Ring um den Austragungsort, um die Menschenmengen zurückzuhalten. Mitten im Geschiebe und Gedrängel kämpften und rempelten zornige Fans, die Karten im Vorverkauf gekauft hatten, mit der Polizei in der Hoffnung, hereingelassen zu werden, um den Star zu sehen. Innerhalb des Saals schlossen die Sicherheitsbeamten die Türen, als Fans hereindrängelten und mit ihnen debattierten, die Tore zu öffnen.

weiter lesen

Quelle: movies.indiainfo

February 17, 2008

New Delhi: Als Moderator der dritten Ausgabe der populären Quizsendung ‘Kaun Banega Crorepati’ brachte Shah Rukh Khan ein jugendlich übersprudelndes Temperament ins Programm. So ergreift er noch eine weitere neue Gelegenheit im Fernsehen als Gastgeber der innovativen Quizsendung, ‘Kya Aap Paanchvi Pass Se Tez Hain ‘. In der Quizsendung werden Erwachsene mit aufgeweckten Kindern in Bezug auf ihre Fähigkeit wetteifern, Fragen aus der Schule zu beantworten. Shahrukh Khan scheint genauso aufgeregt zu sein wie damals, als er vor zwei Jahrzehnten mit der Serie ‘Fauji’ seinen Ausflug auf den Fernsehschirm machte.

“Ich denke nicht, dass es richtig wäre, ‘KBC3′ oder ‘Kya Aap Panchvi Pass Se Tez Hain’ als mein Comeback zum Fernsehen zu bezeichnen. Ich verließ eigentlich niemals das Fernsehen. In der Tat komme ich zum 11. Mal ins Fernsehen, seit ich vor Jahren die Serie ‘Fauji’ machte. Auf jeden Fall bemühe ich mich stets, die Leute zu unterhalten, sei es im Fernsehen, bei Bühnenshows oder in Filmen“, sagte Shah Rukh Khan.
weiter lesen