Shah Rukh – Gauri Khan The pleasure of his company

Roshmila Mukherjee

Sie hat eine eigene Identität und die hat nichts mit dem Showbiz zu tun. Lernen Sie Gauri Khan kennen, die lieber eine Modedesignerin sein möchte, als Teil der Studiokulisse. Im Moment ist Gauri allein – abgesehen von ihren beiden Hunden, Chewbacca und dem winzigen Fellbündel Rebecca. Und sie ist in heller Aufregung. Sie kann ihr Telefonbuch nicht finden und muss den Tierarzt anrufen. Er soll den Hunden eine Spritze geben und sie ist in Sorge, dass sie ihn verpasst hat. Hat sie nicht. Erleichtert aufatmend schaltet sie die Klimaanlage ein, bietet Ihnen Chai/Kaffee/kaltes Wasser an und entspannt sich endlich. Ihre Lederslipper abstreifend, kuschelt sie sich in einen tiefen Sessel und wirft ihr langes Haar zurück. Mrs. Shah Rukh Khan entspannt sich.

Es sind zwei Jahre her, seit Sie nach Bombay umzogen. Fühlen Sie sich hier noch immer als Außenseiter?
Anfangs hasste ich Bombay. Ich vermisste meine Familie. Ich kannte hier kaum jemanden. Aber jetzt ist es besser, toi, toi, toi. Ich amüsiere mich wirklich.

Verkehren Sie freundschaftlich mit dem Filmvölkchen?
Nun, ich begleite Shah Rukh zu Premieren und einigen Parties, aber mehr auch nicht. Wir haben nicht viel Kontakt mit seinen Produzenten und Regisseuren. Wir haben unseren eigenen Freundeskreis – wie Dianne und Chikki (der Bruder von Chunky Panday); normalerweise hängen wir mit ihnen herum. Ich weiß nicht einmal, an welchen Filmen Shah Rukh im Moment arbeitet.

Wie werden Sie mit seinen unregelmäßigen Arbeitszeiten und langen Auslandsdrehplänen fertig?
Er macht nicht allzu viele Filme, darum ist er gewöhnlich vor 22 Uhr zu Hause. Wenn er die zweite Schicht macht, verlässt er das Haus erst spät nachmittags. Und die Sonntage gehören uns. Was Aussendrehs angeht, er hasst sie und unterschreibt darum für keinen Film, der einen langen Aussendreheinsatz hat. Ich ging mit ihm in die Schweiz. Und nach Mauritius, wohin ich Dianne mitschleppte, wir haben uns großartig amüsiert. Der 40-tägige Drehplan für Karan Arjun in Alvar war seine längste Abwesenheit von zu Hause. Er wollte den Film zunächst nicht machen. Ich fuhr nach Delhi und schaute dann für ca. 4 Tage mit meiner Familie bei ihm vorbei. Ich habe mich gelangweilt; ich gehöre nicht zu denen, die den ganzen Tag fernsehend im Hotelzimmer sitzen können.
Und ich interessiere mich nicht wirklich für Filme. Zuhause sprechen wir niemals über seine Arbeit. Ich denke, wenn sich Shah Rukh jemals hinsetzt, um ein Video mit einem Hindifilm anzuschauen, werde ich den Fernseher ausschalten. Wenn er ein Drehbuch mit nach Hause bringt, wird es schnurstracks aus dem Fenster fliegen. Für all das hat er genug Zeit auf den Sets. Einige Produzenten schauen herein, gewöhnlich, wenn ich nicht da bin. Ich nehme an, dass sie öfters kommen werden, wenn Shah Rukh sein Büro erstmal im Empfangszimmer einrichtet. Shah Rukh ist im Filmgeschäft, ich bin es nicht.

Aber Sie entwerfen seine Outfits.
Ja. Das ist die einzige Zeit, wo wir über seine Arbeit reden. Er hat sehr klare Vorstellungen von dem Look, den er habe möchte, darum kann man vieles an seinen Outfits ihm zuschreiben. Ich habe mich vom ersten Tag an um seine Garderobe gekümmert. Davon verstehe ich etwas. Mein Vater arbeitet für eine Exportfirma, ich habe häufig in seiner Boutique ausgeholfen. Ich belegte einen Kurs in Textildesigning am NIFTD, ich habe vor, in den nächsten sechs Monaten meine eigene Boutique zu eröffnen, entwerfe meine eigene Garderobe. Ich möchte mich auch mit Bildern, Antiquitäten und Nippes befassen.

Wie steht’s mit dem Modeln?
Ich machte einige Auftritte mit Dianne, als ich gerade nach Bombay gekommen war. Aber ich war ziemlich bald gelangweilt. Es war nicht meine Szene.

Jemals daran gedacht, ins Filmgeschäft zu gehen?
Nie und nimmer! Ich denke, das ist der schlimmste Beruf der Welt. Kein Angebot wäre groß genug, um mich zu verführen. Ich glaube nicht, dass ich in Delhi jemals eine Filmzeitschrift las. Wir schauten gelegentlich einen Film, aber das war’s schon.

Waren Sie deshalb verärgert von Shah Rukh’s Entscheidung, zum Film zu gehen?
Es war keine plötzliche Entscheidung. Er begann auf der Bühne und ging zum Fernsehen. Dann starb seine Mutter, ich denke, er musste sich lösen, darum kam er nach Bombay. Er bekam einige gute Angebote, bestand aber darauf, dass er nur umziehen würde, wenn ich ihn heirate. Er hatte Angst davor, dass die Zeitschriften ihn mit seinen Costars in Verbindung bringen würden, dass ich all den Schrott lesen und mich weigern würde, ihn zu heiraten. Er hatte Recht. Wie auch immer, da er das ganze Geld, das er verdiente, für die Reisen hin und her ausgab, entschied ich, dass wir auch ebenso gut den Sprung wagen könnten. Wir waren seit acht Jahren befreundet, aber ich war erst 22, als wir heirateten. Wenn es nicht wegen der Filme gewesen wäre, hätten wir wahrscheinlich später geheiratet.

Wie reagierten Ihre Eltern auf Ihre Entscheidung, ihn zu heiraten?
Er war nicht der Mann, den sie für mich ausgesucht hätten. Wir sind orthodoxe Hindus und Shah Rukh ein Moslem. Das war genug, um sie abzuschrecken. Außerdem wollte er in Filmen spielen, was nicht viel Sicherheit bot. Sie dachten, dass ich sehr naiv sei, dass er mich an der Nase herumführte. Schließlich änderten sie ihre Meinung. Wir hatten eine großartige Hochzeit. Es gab zehn Tage lang dhol (Trommeln), Mehndi (Henna), gana-bajana (Lieder) und Parties. Shah Rukh glaubt nicht an das Konzept von Ritualen oder Religion. Ich folge auch keinen Ritualen, aber ich glaube an Gott, eine höchste Macht. Auch seine Mutter war kein sehr orthodoxer oder religiös gesinnter Mensch. Sie war sehr offen, sagte immer ihre Meinung und hatte ein großartiges Verhältnis zu ihren Kindern.

Wie ist seine Schwester so?
Shehnaz ist introvertiert. Sie stand ihren Eltern sehr nah, nach ihren Tod zog sie sich ein wenig zurück. Sie verbringt den größten Teil ihrer Zeit in ihrem Zimmer. Da sie nicht zu den Menschen gehört, die sich einmischen, ist es nicht schwer, mit ihr auszukommen.

Was für ein Verhältnis hat Shah Rukh zu Ihrem Bruder?
Am Anfang hasste Vikrant ihn. Er ist ein sehr cooler, lockerer Junge, aber wann auch immer er Shah Rukh zu Gesicht bekam, sah er rot. Er war mir gegenüber sehr possessiv und hatte jedes Mal Mord im Sinn, wenn er Shah Rukh dabei erwischte, wie er mich ansah. Er brüllte, “Ich werde dich zu Brei schlagen, ich werde dich zusammenschlagen.” Er ist nur anderthalb Jahre älter als ich und die Drohungen müssen Shah Rukh ohne Ende geärgert haben, aber da er mein Bruder war, nickte Shah Rukh einfach nur und sagte, “Ja, ja, was auch immer du sagst.”
Ich traf Shah Rukh, als ich in der neunten Klasse war und er in der zwölften. Vikrant traf seine Freundin im selben Jahr, im selben Monat. Für ihn war es ganz in Ordnung, ein Mädchen zu treffen, aber ich durfte es nicht einmal wagen, Shah Rukh gern zu haben! Vikrant brauchte vier Jahre, um Shah Rukh zu akzeptieren, als wir heirateten, feierte auch Vikrant. Auch er und seine Freundin gingen ungefähr neun Jahre zusammen und heirateten ein Jahr nach uns – im selben Monat, im Oktober.

Es heißt, dass Sie sich für ein Jahr von Shah Rukh trennten. War Vikrant dafür verantwortlich?
Oh, das war am Anfang, als sich meine Familie noch mit der Tatsache versöhnen musste, dass er ein Moslem ist. Ich wollte meine Familie nicht verletzen, darum entschied ich mich dafür, mit Shah Rukh Schluss zu machen. Er wurde ein wenig zu possessiv und ich bin ein sehr unabhängiger Mensch, ich brauche Raum, Shah Rukh engte mich ein. Der Druck wurde zu hoch, darum entschied ich, dass es kein Sinn hat, weiterzumachen.
Doch Shah Rukh ist sehr zielstrebig; er schafft es, das zu bekommen, was er will. Und er wollte mich. Ich erinnere mich an die Zeit, als ich mit ihm Schluss gemacht hatte, ging ich mit einigen Freunden nach Bombay. Für eine Woche amüsierten wir uns prächtig mit feiern und einkaufen. Am letzten Tag, als wir nach Delhi zurückkehren sollten, schaute ich aus dem Fenster und dort war er, stand vor unserem Haus. Meine Freunde hörten nicht auf, mir zu sagen, dass ich verrückt sei, diesen Jungen gehen zu lassen, der mich so sehr liebte. Aber in diesem Moment hasste ich ihn dafür, dass er mir den ganzen Weg von Delhi gefolgt war.

Er ist immer sehr offen über seine Liebe zu Ihnen gewesen. Fühlen Sie sich deshalb jemals verlegen?
Nein, warum sollte das peinlich sein? Jeder Mann liebt seine Frau, der einzige Unterschied ist, dass Shah Rukh im Showbusiness ist und dennoch keinen Quatsch macht. Es ist etwas schwer zu glauben, dass dieser Mann nicht über Frauen und Sex spricht; er spricht nur von seiner Frau. Selbst meine Eltern sind berührt, dass er mich selbst jetzt, wo er ein solch großer Star ist, noch immer so behutsam behandelt. Sie wissen, dass er es nicht vortäuscht, aber andere weigerten sich, ihn ernst zu nehmen, als er sagte, dass er mich liebte. Ein Magazin schrieb darüber, das er und Deepa Sahi zusammen in einem Zimmer eingeschlossen waren, und Shah Rukh marschierte mit einer Pistole in ihr Büro und schlug Schädel und Tische ein.

Reagierte er so heftig, weil Sie aufgebracht waren?
Ich reagierte überhaupt nicht. Ich wusste, dass das nicht stimmte. Deepa mag ihren Mann so sehr. Ich sagte kein Wort. Aber Shah Rukh kann mich lesen wie ein Buch. Er wollte nicht, dass ich über etwas weinte, was nur jemandes Hirngespinst war. Es verärgerte ihn wirklich. Er konnte drei Nächte lang nicht schlafen.

Wie gehen Sie mit seinen Wutanfällen um?
Das einzige Mal, als ich ihn seine Beherrschung verlieren sah, war auf der Party von Subhash Ghai. Ich mochte seine heftige Reaktion nicht, auch wenn es der Fehler des anderen Kerls war. Ich versuchte, an ihn zu appellieren, zog ihn weg. Normalerweise ist er ein ziemlich cooler Mensch, er braust nur auf, wenn ihn jemand falsch anmacht. Ich bin diejenige, die immer schreit und schimpft. Shah Rukh ist so ein unordentlicher Mensch. Er würde seine Klamotten überall herumliegen lassen; die Hunde mit ins Bett nehmen, das ist genug, um bei mir einen Wutanfall auszulösen. Aber obwohl ich versuche, streng zu sein, hat es nicht viel Wirkung.
Selbst mein Dienstmädchen nimmt mich nicht ernst. Kürzlich fragten einige Menschen sie aus, “Memsaab kaisi hai? Daant ti hai kya?” Sie war entsetzt, “Woh bahut achchi hai, sie schreit mich niemals an.” Das stimmt nicht. Wenn sie ihre Arbeit nicht richtig macht, entlasse ich sie. Ich bin eine ganz gute Wirtschafterin, aber eine schlechte Köchin. Ich hasse das Kochen; alles, was ich zustande bringen kann, sind einige einfache indische Gerichte.

Warum weigert sich Shah Rukh, mit seinen Filmheldinnen Fotoshootings für Magazine zu machen?
Er hasst es, Fotoshootings zu machen, selbst allein. Er hält es für Zeitverschwendung. Wenn die Magazine etwas über ihn und einen Costar schreiben wollen, brauchen sie ihn ohnehin nicht dazu zu bringen, eine Photosession zu machen. Sie können jederzeit ein Foto verwenden. Für diese Geschichte über eine Affäre zwischen ihm und Juhi verwendeten sie ein Bild aus Darr. Und er ging hin und zertrümmerte ihr Büro.
Ich habe jetzt gelernt, mit diesen Geschichten fertig zu werden. Ich vertraue Shah Rukh und habe zu den meisten seiner Kolleginnen ein großartiges Verhältnis. Wir verbrachten in London 10 unbeschwerte Tage mit Kajol, Tante Tanuja und Shilpa (Shetty). Wir sahen alle Aufführungen in der Stadt, gingen einkaufen. Ich würde sterben, bevor ich ihn verdächtigte, eine Affäre zu haben.

Wie steht’s mit seinen Fans, den Collegegirls, die sich nach ihm sehnen? Stört sie das nicht?
Überraschenderweise nicht. Shah Rukh bekommt viele Anrufe von Frauen, und viele von ihnen wollen mit mir reden, wenn er nicht da ist. Fünfzig Prozent seiner Fanpost nehmen Bezug auf mich. Ich glaube, dass sie mich als Teil seines Lebens akzeptiert haben, da er so viel von mir spricht.

Sie meinen, es gab nie jemanden, der Sie verfluchte oder beschimpfte?
Nun, ich höre nicht alle Nachrichten auf dem Anrufbeantworter ab. Aber ja, als wir einmal für eine Show in den Vereinigten Staaten waren, trafen wir einen seiner verrücktesten Fans. Dieser Kerl rief uns ungefähr 5000mal pro Tag an und das ist keine Übertreibung. Shah Rukh traf ihn ein Mal, aber offensichtlich war das nicht genug für ihn. Er wollte, dass Shah Rukh zu ihm nach Hause kam und seine Familie kennen lernte. Wir versuchten ihm zu sagen, dass das nicht möglich sei, aber er wollte es nicht hinnehmen. Darum habe ich ihm eines Tages die Leviten gelesen und er explodierte einfach. Er verfluchte mich und ich lachte. Es war ein ziemlicher Aufruhr. Als wir zurückkehrten, bekam er unsere Telefonnummer heraus und rief an, um sich zu entschuldigen. Er ruft noch immer an, aber jetzt fragt er nur nach mir.

Hat der Erfolg Shah Rukh verändert?
So weit es mich betrifft, ist er mein Mann, kein Star. An dem Tag, an dem ich anfange, ihn wie einen Star zu behandeln, wird unsere Ehe zu Ende sein. Ich freue mich über seinen Erfolg. Andererseits wusste ich immer, dass er erfolgreich sein würde. Shah Rukh ist ein Erfolgstyp. Neunundneunzig Prozent der Zeit bekommt er, was er will. Er ist sehr selbstsicher. Wann auch immer ich Vertrauen meine, denke ich an Shah Rukh. Und weil er so sicher war, dass er erfolgreich sein würde, ist es ihm nicht zu Kopfe gestiegen.

Und wenn seine Filme anfangen zu floppen? Kann er mit dem Misserfolg umgehen?
Ich denke, dass er seinem größten Misserfolg gegenüberstand, als er den Tod seiner Mutter nicht verhindern konnte. Ein Teil von ihm ging mit ihr. Kein Verlust könnte größer gewesen sein. Er wird niemals wieder ein rundum glücklicher Mann sein. Ich denke, so weit es seine Filme betrifft, wird er sehr unglücklich sein, wenn ein Film scheitert, an dem er wirklich gearbeitet hat. Aber er weiß auch, wenn sich ein Film nicht gut entwickelt hat. Wenn ein Film wie King Uncle, in dem er nicht viel zu tun hatte, scheitert, tangiert ihn das nicht. Ich hoffe um seinetwillen, dass seine Filme erfolgreich sind oder er wird den Respekt seiner Fans verlieren, ansonsten betrifft mich seine Arbeit nicht wirklich.

Mögen Sie die Filme, die er macht?
Ich mag, was er jetzt macht. Die Filme haben mehr Klasse, sind weniger krass. Gott sei Dank macht er nicht all diese verrückten Tänze, die jetzt in jedem Film ein Muss sind. Mir wird gesagt, dass die Massen sie lieben, aber in Baazigar gab es keine Tänze mit geschmacklosen Texten oder obszönen Gesten und es war dennoch ein großer Hit. Ich mochte Baazigar, Darr und Kabhi Haan Kabhi Naa.

Man meint, dass ein Baazigar, in dem ein Mädchen von der Terrasse geworfen wird, kein sehr gutes Beispiel für Kinder sein kann.
Wenn einige Menschen das glauben, sollten sie die Kinder den Film nicht sehen lassen. Ich denke, Kinder sollten nicht allzu viele Filme sehen, aber leider sehen sie sie ständig.

Wann planen Sie, eine Familie zu gründen?
Wenn ich das Gefühl habe, dass ich bereit dazu bin. Vielleicht in zwei Jahren.

Shah Rukhs Erfolg beinahe Übernacht muss ihm viele Feinde beschert haben.
Wenn Sie erfolgreich sind, werden einige Kollegen eifersüchtig und deswegen fangen sie an, Sie zu hassen. Das ist unvermeidlich, er wird dem gewachsen sein.

Sie passen nicht in das branchenübliche Konzept einer Starehefrau, gehüllt in einen pallu, die sich ihre Zeit auf Parties und beim Diamantenkaufen vertreibt.
Aber ich bin nicht nur eine Ehefrau; zuerst bin ich ein Mensch. Ich sehe nicht ein, warum ich mich den Gegebenheiten anpassen muss. Wenn sie Shah Rukh wollen, müssen sie mit ihm auf einer Eins-zu-Eins Basis umgehen, sein Privatleben hat nichts mit seinem Beruf zu tun. Ich weiß, dass sie durch meine Zurückhaltung überrascht sind, die Art, wie ich mich anziehe. Aber kommen Sie, ich bin erst 24. Ich habe geheiratet, als ich 22 war, ich denke nicht, dass irgendein Mädchen in diesem Alter einen Sari trägt. Vielleicht werde ich einen tragen, wenn ich 30 bin, vielleicht auch nicht. Selbst die Tatsache, dass ich Shiamak Davar’s Kurse besuche, verärgert sie. Ich kann sie denken sehen, “Wie kann die Frau von Shah Rukh Khan zu Shiamak’s Kursen gehen? Was macht sie dort?” Ganz einfach. Seine Tänzer sind sehr fit, sie haben phänomenale Körper. Ich möchte auch einen guten Körper haben. Ich bin kein sehr guter Tänzer, vielmehr bin ich die bei weitem schlechteste in der Klasse, aber ich nehme gewissenhaft jeden Abend daran teil.

Gehen Sie auch oft in Diskos?
Wir pflegten das zu tun, aber jetzt nicht mehr. Nach einem Jahr haben wir schließlich ein eigenes Haus bekommen und jetzt verlasse ich es nicht gern. Anders als viele langweilige Ehemänner ist Shah Rukh eine großartige Gesellschaft. Ich kann noch immer viele Stunden mit ihm reden. Er hat immer etwas zu tun. Hinter den Hunden herlaufen, Videospiele spielen, auf albernen Dingen herumklicken und wie ein Wasserfall reden. Manchmal ist er so kindisch. Und so voller Überraschungen.
Zu meinem Geburtstag organisiert er immer Überraschungsparties, überhäuft mich mit Geschenken und Torten. Zu unserem Jahrestag kürzlich überraschte er mich mit einem goldenen Armband. Er hatte es im Auto versteckt und Punkt Mitternacht flitzt er raus, holt ein schickes Päckchen und überreichte es mir ganz feierlich und stilgerecht inmitten der Party.