The great gambler

Das war nur eine weitere Nacht nach Drehschluss in Mauritius. Und der Schauspieler wurde zum angesagtesten Ort der Insel eskortiert, einem Kasino, voll gepackt mit Spielautomaten. Shah Rukh Khan kehrte siegreich in sein Hotel zurück, mit ein paar Dollars extra in seiner Brieftasche.
“Aber ich ginge nicht wieder dorthin zurück“, sagt er ernst. “Ich könnte süchtig werden nach den Kasinos. Einst hatte ich überhaupt nicht geraucht, doch sobald ich damit anfing, rauchte ich wie ein Schlot.”
Offenbar glaubt SRK nicht an halbe Sachen. Es gibt kein herumdrucksen, wenn er heute mit Ihnen spricht. Die meisten Stars wären schon beim bloßen Gedanken daran, in Baazigar etwas zu spielen, was im Berufsslang als “negativer Charakter” bezeichnet wird, blass geworden. Doch er ergriff die Rolle mit dem Genuss eines verhungernden Mannes, der eine ordentliche Mahlzeit verschlingt. Und wissen Sie was; es gab taalis (Lob) statt Pfiffe.
Anders als die meisten Seinesgleichen hat er sich nicht auf ein Image beschränkt, was ihm den Spielraum gibt, abwechselnd böse oder albern zu sein. In einem Geschäft, wo die meisten Schauspieler ihr Image entweder als Stallone-mäßigen Actionhelden oder eines Loverboy a la Majnuish auf den Markt bringen, hat er mit dem Schema gespielt. Die Würfel waren gezinkt, doch wie im Fall des Kasinos von Mauritius, hat sich das Glücksspiel ausgezahlt. Bei einer kurzen Pause von der Kamera und den Lichtern sprach SRK nonstop über seine Glücksträhne.

Sind Sie immer ein baazigar gewesen?
Warten Sie… warum nur ich? Jeder ist ein Spieler; das Leben selbst ist ein großes Glücksspiel. Doch sind in meinem Fall die baazis (Einsätze) immer von anderen erbracht worden. Die Produzenten von Deewana gingen ein Glücksspiel ein, als sie mich anstatt Armaan Kohli wählten. Die Sippys gingen ein Risiko ein, als sie mich – einen bloßen TV-Star – für die Hauptrolle von Raju Ban Gaya Gentleman verpflichteten. Die Jains von Venus wagten es, den Hollywoodmäßigen Baazigar mit einem Jungen mit süßen Grübchen zu machen, vom dem die Alleswisser vorhersagten, das er niemals als Schurke akzeptiert werden würde. Yash Chopra ging dasselbe Risiko ein, als er mich in Darr besetzte. Das Geld des Produzenten und der Ruf des Regisseurs haben auf dem Spiel gestanden. Ich bin eine ziemlich sichere Nummer gewesen, ich habe kein Image.

Ist das nicht ebenso ein Risiko? Wie kann ein Filmheld ohne ein Image auskommen?
Aber ich bin kein Filmheld. Warum sollte ich einen Charakter spielen, geschaffen von Rajesh Khanna oder Amitabh Bachchan? Okay, ich tanze… kämpfe… flirte… ich bringe die Menschen zum lachen. Doch für mich gibt es eine fünfte Dimension – ich kann ein schlechter Kerl sein, ich kann töten. Das macht meinen Charakter menschlich. Ein normaler Mann ist Gott, Schurke, Heiliger und Sünder, alles in einem. Doch sind in unseren Filmen alle Helden weiß und der Schurke schwärzer als die Nacht.
Ein Kerl wie der Ajay in Baazigar kann existieren. In Ordnung, ich übertrieb ein bisschen – nein, kein bisschen, ziemlich – aber Männer haben oft nur für Geld getötet. Ajay hatte seinen Vater und seine kleine Schwester direkt vor seinen Augen sterben sehen; seine Mutter hatte sich niemals von dem Trauma erholt, es gab also genug Motivation, um drei Morde zu begehen. Kürzlich schnitt eine Frau in Amerika ihren Mann den Penis ab und warf ihn auf die Straße. Das Leben ist seltsamer als die Fiktion.

War all das Blutvergießen am Ende notwendig oder wurde es auf Drängen der Verleiher gemacht?
Tut mir leid, Sie zu enttäuschen, aber es war meine Idee. Der Film hatte vor dem Intervall einen Höhepunkt, als ich Shilpa Shetty von der Terrasse werfe. Der Höhepunkt am Ende musste dramatischer sein, blutiger als der Sturz von Shilpa, wenn die Zuschauer zufrieden nach Hause gehen sollten.
Sehen Sie, ich möchte kein Actionheld sein. Ich schlug nicht eigenhändig ein halbes Dutzend Männer beim Höhepunkt zusammen, um zu beweisen, dass ich kämpfen kann. Es war nur so, dass der Junge, den ich darstellte, für die Rache lebte. Er bietet keine Entschuldigung an, keine Erklärungen. Gerade dann, als er dabei ist, sein Ziel zu erreichen, fallen die Dinge wie ein Bumerang auf ihn zurück. Er wird in eine Ecke gedrängt; wenn er schon sterben muss, muss es mit einer gewissen Genugtuung sein. Es gibt keine Karateschläge, keine Kugeln, nur einfache Verzweiflung. Deshalb funktioniert der Höhepunkt.

Es funktioniert so gut, dass Sie nun in Gefahr schweben, vom Helden zum Schurken zu werden.
Es besteht keine Gefahr diesbezüglich. Baazigar war ein Film, der vom Standpunkt eines Mörders aus gedreht wurde, das ist alles. Und das Publikum hat positiv darauf reagiert. Nur die Handelsweisen hatten gesagt, dass ich niemals als Schurke akzeptiert werden würde, jetzt versuchen sie, das Gesicht zu wahren, indem sie sagen, dass ich niemals in der Lage sein werde, wieder als Held zurückzukommen. Können sie nicht ihre Denkweise ergänzen? Warum einen Schauspieler als totalen Teufel oder total rechtschaffen klassifizieren?

Baazigar verzeichnete fantastische Menschenmengen, als er rauskam. Sie müssen jetzt der Liebling der Verleiher sein …
Es gibt drei gute Gründe für den fantastischen “Start”. Der erste Grund: Der Musikregisseur Anu Malik ist ein hungriger Mann, hungrig nach Erfolg. Er komponierte einige wirklich gute Lieder. Und die Musik ist heute die größte Werbung für einen Film. Jemand sagte mir sogar, dass er Karten für Rs 80 auf dem Schwarzmarkt gekauft hat und den Film bereits dreimal gesehen hat, nur wegen Kali kali aanhken. Paisa wasool ho gaya.
Der zweite Grund: Venus machte einen großartigen Job bei der Werbung – Transparente, Plakate, Poster und weltweite Premieren. Ich bin kürzlich eine Menge außerhalb von Bombay gewesen, doch sagte mir ein Freund, wenn irgendjemand im letzten Monat von Bandra nach Juhu ging, er sich nur an Baazigar erinnern würde, wenn er nach Hause kam.
Und der dritte Grund: Vor diesem produzierte Venus einen sehr interessanten Film. Obwohl Khiladi mit einem geringen Budget und ohne Starcast gemacht wurde, war er selbst im Delhier Raum ein Erfolg. Das steigerte die Erwartungen an ihre nächste Veröffentlichung. Dazu kam, die Menschen haben eine Art sechsten Sinn, sie können einen guten Film riechen. Eine Menge Geld und Mühe wurden in die beiden Filme von Anil Kapoor und Sridevi, Heer Ranjha und Aankhen investiert, doch war es der wenig bekannte Govinda-Chunky-Monkey Film, der mitten ins Ziel traf.
Ich bin nicht bescheiden, aber ich glaube, dass ich nicht viel mit dem Erfolg von Baazigar zu tun habe; ich war einfach ein Extragewinn. Ich bin die Art von Schauspieler, den die Mädchen süß finden, die Mütter und Tanten scheinen mich zu mögen, weil ich anständig bin, sharif, wissen Sie. Ich weiß, dass die Massen nicht für einen Shah Rukh Khan-Film in die Kinos drängen werden. Sie werden auf einen Dienstag oder Mittwoch warten, bevor sie sich in die Warteschlangen stellen. Nur, weil im Augenblick mein Film vor vollen Häusern läuft, macht mich das nicht zu einem weiteren Amitabh Bachchan. Wenn Sie Herrn Bachchan verpflichten, garantiert er ihnen auch heute noch volle Häuser für fünf Wochen.

Doch werden Parallelen zwischen Ihnen und Amitabh Bachchan gezogen – das unkonventionelle Aussehen und die Überzeugung, die während unwahrscheinlicher Kampfszenen zum Vorschein kommt.
(Explodiert!) Machen Sie Witze? Wie können Sie einen Filmhelden mit drei Hits mit einem Superhelden vergleichen? Es braucht Jahre, um diesen Status zu erreichen. Wenn jemand heute ein Superstar ist, dann Sanju (Sanjay Dutt). Er ist seit 15 Jahren hier; ich habe noch nicht einmal 15 Monate geschafft.
Stellen Sie Aamir Khan auf ein Podest, wenn Sie es müssen. Oder selbst Salman Khan, da er ein enorm gut aussehender Kerl ist, seine Frische und Charme sind nicht verblasst, auch wenn Maine Pyar Kiya vor fast vier Jahren veröffentlicht wurde. Aber die Presse lähmte ihn, indem sie ihn zu einem sofortigen Superstar machte. Wenn er wie irgendein anderer Kerl behandelt worden wäre, wäre er jetzt ein Spitzenreiter gewesen. Haben Sie also ein Herz, kreuzigen Sie mich nicht. Schon zu behaupten, dass ich nahe dem Superstarstatus bin, wäre eine Beleidigung für die Ergebnisse der echten Größen wie Dilip Kumar, Shammi Kapoor, Rajesh Khanna und Amitabh Bachchan. Ich kann nicht einmal davon träumen, einer der größten zu werden, ich will bloß als überdurchschnittlicher Schauspieler in Erinnerung bleiben, nachdem ich mich zurückgezogen habe. Okay?

Ja.
Als ich einige Tränen in Deewana vergoss, wurde gesagt, dass ich Dilip Kumar kopierte. Jetzt wird gesagt, dass ich wie Amitabh Bachchan kämpfe. Oder das ich eine Todesszene auf die Art machen kann, wie er es in Deewar tat. Warum können Leute nicht einfach sagen, dass ich ein fähiger Schauspieler bin? Warum mich eine Form pressen? Ja, ich bin wacklig auf den Beinen, mein Atem geht keuchend und ich kann weinen, ohne Glycerin zu verwenden, wenn es gefühlsstark ist, ich bin intensiv. Und ich kämpfe überzeugend. Wenn ich einen Kerl schlage, fällt er. Mein Lehrer, Barry John, sagte mir einmal, wenn ich mit dem Herzen dächte, anstatt mit meinemKopf, würde ich ein überzeugender Schauspieler sein. Das ist es, was ich tue. Aber ich bin kein weiterer Amitabh Bachchan, vielen Dank. Er kann stundenlang mit einer Küchenschabe reden oder selbst mit dem Spiegel und damit durchkommen. Ich kann das nicht… noch nicht.

Warum neigten Sie während der komischen Szenen in Baazigar dazu, zu übertreiben?
Weil ein typischer indischer Komiker gewöhnlich bis an die Grenzen übertreibt. Er reißt an seinem Haar, schnauft laut. Ich imitierte einen. Komödie fällt mir leicht. Ich denke, dass mir der quirlige Dorftölpel in Chamatkar ziemlich leicht fiel, aber in Baazigar konnte ich es mir nicht leisten, zu subtil zu sein, ob ich komische Szenen machte oder einen Mord beging.
Übrigens hatten wir ursprünglich einen anderen Höhepunkt geplant. Ich sollte mich bedrohlich auf Kajol zu bewegen und in ihrer Verzweiflung ersticht sie mich. Ich falle gegen die Wand und eine meiner Kontaktlinsen fällt heraus. Ich stehe auf und hinke auf dem Dach zu Kajol, ein Auge grün und unheimlich schimmernd und das andere glänzend braun. Es hätte Schauer über so manche Rücken gesandt.

Und dann?
Ich wäre herunter gestürzt. Doch entschieden wir uns schließlich für ein typisches Ende im Stil eines Bachchan. Ich fühlte mich wirklich ein wenig traurig, als ich in Raakheejis Armen starb. Ich habe vorher niemals eine Leinwandmutter gehabt und Raakheeji erinnert mich so sehr an meine eigene Mutter. Sie war so schön. Ich wünschte, ich hätte mich an meiner Mutter festhalten können… und meinem Vater. Ich wäre mit Freuden für sie beide gestorben.

Erschreckt Sie der Gedanke an den Tod?
Der Tod schreckt mich nicht mehr. Ich habe es geschehen sehen, deshalb bin ich dazu bereit. Es gibt keine Angst, keineFurcht vor dem Sterben in mir, wenn er kommt, werde ich ihn umarmen. Ich bin entspannt; der Tod wird mich nicht um einen weiteren Atemzug bitten sehen, es wird keine große Sache sein.

Könnten Sie im echten Leben jemals so verzweifelt sein, wie die Jungs, die Sie dargestellt haben?
Sicher, warum nicht? Wenn Gauri jemanden anderen geliebt hätte, hätte es mich um den Verstand bringen können, ich wäre kein stummer Saajan gewesen, ich hätte irgendetwas getan, um Gauri zu bekommen. Ich könnte bösartig geworden sein, ich wäre … wer weiß … fähig zum Mord gewesen. Oder ich hätte süß und albern agiert und dann letztendlich bereitwillig meine Liebe geopfert, wie ich es in Kabhi Haan Kabhi Naa tue. Das ist wahrscheinlicher, da ich hoffe, dass ich ein heute ein wenig beherrschter bin und weniger von einem Psychopathen habe.

War das Verlieben ein Glücksspiel?
Selbst wenn ich spielte, tat ich es aus voller Hand. Ich liebte Gauri, ich wollte sie, ich heiratete sie, und wenn irgendjemand einen tieferen Sprung wagte, war es Gauri. Ich hatte meine Eltern nicht mehr bei mir, sie waren verstorben. Ich hatte einen Beruf, wo jeden Freitag Arme zu Millionären werden und umgekehrt. Es gab keine Jobsicherheit. Außerdem bin ich ziemlich Bindaas, ich schlafe zu sonderbaren Zeiten, ich habe ein ziemliches Temperament, obwohl ich Gauri niemals angeschrieen habe… sie ist diejenige, die all das Geschrei übernimmt… und ich kann zuweilen ziemlich dumm sein. Ehrlich, ich kann eine Nervensäge sein. Obwohl wir gegensätzlich sind, ist Gauri mit mir fertig geworden, seit wir vor zwei Jahren heirateten. Sie ist süß, vernünftig, hübsch, praktisch, gut, großartig…

Was mag Gauri an Ihnen? Diese Grübchen?
Nein, nein. Ich denke, dass sie auf meinen Humor steht. Sie sagt mir, dass ich der einzige Kerl bin, der sie zum Lachen bringen kann. Ich habe verrückte Sachen für sie gemacht.

Wie im Regen zu singen?
(Ohne eine Pause zu machen) Ich habe für sie auf den Straßen getanzt. Ja, das tat ich wirklich. Nach einem unserer seltenen Streits hatte Gauri gedroht, sie sähe mich für ein Jahr nicht. Ich war todunglücklich, ich bat sie, mir wenigstens eine Woche zu geben, mich bis zum 20. des Monats zu treffen. Sie lehnte es ab; ich verbrachte die ganze Nacht damit, die 20 in großen, deutlichen Buchstaben auf Papierbögen zu schreiben und klebte sie auf die Mauern den ganzen Weg bis zu ihrem Haus, das ein paar Kilometer weg war. Ich bat sie am nächsten Morgen in meinem Gypsy herunterzufahren, ich wies auf die Anstrengungen meiner Liebe hin. Aber sie lächelte nicht einmal. In meiner Verzweiflung sprang ich ab, auf einer Kreuzung, ich fing an zu tanzen. Ich sagte ihr, dass ich nicht aufhören würde, bis sie nachgab. Autos, Roller, Lastwagen, alles hielt an. Es war eine sehr filmmäßige Situation. Schließlich bekam ich meinen Willen, da es sich Gauri nicht leisten konnte, eine Szene zu machen. Sie sollte nicht einmal mir gesehen werden.

Haben Sie danach jemals auf den Straßen getanzt?
Es gibt keine Notwendigkeit mehr dazu. Aber ich liebe es, mit Gauri an meiner Seite im Regen spazieren zu gehen. Doch sie ist sehr praktisch. Sie weigert sich, nass zu werden, weil wir uns dann erkälten könnten, vielleicht eine Lungenentzündung bekommen. Deshalb gibt es keine Regensongs für mich im wahren Leben. Zuweilen schleppe ich sie einfach unter die Dusche.
Ich habe auch diese wilde Fantasie, in einem Zimmer zu sitzen, mit einem 40“ Bildschirm vor mir. Ich stelle mir vor, den ganzen Tag Popkorn zu mampfen und Videospiele zu spielen. Natürlich sollte Gauri im Zimmer sein, aber sie sollte nicht versuchen, mich dabei zu stoppen, meinen Traum zu leben.

Wie reagierte Gauri, als Sie auf Ihre Knie heruntergingen und flüsterten, “Wirst du mich heiraten?”
(Lacht laut) Es war nicht ganz so dramatisch. Genau genommen sagte Gauri kein Wort, als ich es vorschlug. Sie war nicht einmal sichtlich begeistert. Als ich sie fragte, warum sie so cool sei, sagte sie, dass es daran nichts zum Aufregen gab. Sie war mit mir seit neun Jahren befreundet, wir mussten heiraten. Sie ist so einfach. Sie hat nicht ein einziges Mal vermutet, dass ich nur ein Techtelmechtel mit ihr haben könnte oder eine flüchtige Affäre. Sie hat absolutes Vertrauen in mich. Deshalb braucht sie nicht ständig zu sagen, “Ich liebe dich.” In allen diesen Jahren hat sie diese drei Worte ungefähr neunmal gesagt. Und doch weiß ich, dass sie mich anbetet und ich sie.

Schätzte Gauri Ihre Leistung in Baazigar, wie es die Kritiker taten?
(Vorsichtig) Sie mochte es. Sie mag mich auch in Kabhi Haan Kabhi Naa. Doch sind Sanju und Aamir noch immer ihre Favoriten. (Lächelt ironisch) Ich weiß, dass ich einen langen Weg zu gehen habe. Selbst ich mag mich nur zu 40-60 Prozent in einem Film. Ich will mindestens eine Darstellung liefern, die zu 100 Prozent perfekt ist! Ich will auf mich selbst schauen und sagen “Ja, das ist es!” Ich bin jung, voller Elan.

Es hat den Anschein, dass es nicht viel Wettbewerb gibt. Sanjay Dutt wird von der FMC nicht erlaubt, für neue Projekte zu unterschreiben. Aamir Khan ist wählerisch geworden. Und Ajay Devgan und Salman Khan haben stellenweise eine Pechsträhne gehabt.
Andere Schauspieler beunruhigen mich nicht. Ich habe nur besser zu sein als meine letzte Darstellung. Vielleicht sind ihre Filme kürzlich nicht zu gut gelaufen, doch sind Ajay oder Salman alles andere als am Ende. Die Leute sagen, dass Bedardi nicht lief, weil Ajay supari (Betelnuss) nahm, um einen Kerl zu töten, um seine Schwester zu heiraten. Wie kann ein Held das tun! Wenn ein Film schief geht, präsentieren Leute 85.000 Entschuldigungen – von der Farbe der Socken des Helden bis zum Riss in der Großen Wand Chinas. Es ist wie ein Tennisturnier. An einem guten Tag kann irgendeiner von uns gewinnen. Oder verlieren.

Empfangen die Produzenten Sie deshalb jetzt mit großem Bahnhof?
Nein, nichts hat sich geändert. Wo ist der rote Teppich? Ich mache heute Filme mit einigen der führenden Produzenten – Mahesh Bhatt, Mukul Anand, Subhash Ghai, Yash Chopra, Venus… andererseits habe ich direkt von Anfang an die besten Banner gehabt. In diesen Tagen kommen eine Menge Leute zu mir und sagen, “Wir haben eine großartige Rolle, die nur Sie machen können – gewissermaßen eine Shah Rukh Khan Rolle.” Ich verstehe das nicht. Können Sie eine Rolle für Jack Nicholson, Tom Cruise oder Dustin Hoffman schreiben? Wenn das wirklich eine kamaal ka (exzellente) Rolle ist, kann jeder gute Schauspieler es machen. Ich habe bis jetzt neun Veröffentlichungen gehabt und ich habe versucht, in jeder von ihnen anders zu sein. Wie kann es also eine Shah Rukh Khan Rolle geben?
Ich mache noch immer fünf Filme pro Jahr, obwohl ich jetzt in der Lage bin, wählerischer zu sein. Ich habe viel Spaß. Ich bin ein ziemlich anständiger Kerl, freundlich und entspannt auf den Sets. Meine Regisseure sagen zu mir, dass sie es schwer finden, sich einem anderen Schauspieler anzupassen, nachdem sie mit mir gearbeitet haben. Das ist ein großes Kompliment.

Warum handeln Sie hartnäckig, wenn es Ihren Preis betrifft? Haben Sie ihn nicht auf Rs 40 lakhs erhöht?
Govinda möchte der höchst bezahlte Schauspieler im Land sein. In Ordnung. Aber meine Prioritäten sind anders. Ich will bloß einer der hoch angesehenen Schauspieler im Land sein. Ich mag es, mich auf 35 mm zu sehen, ich mag das Gefühl, dass, wenn ich tot und begraben bin, die Leute noch immer meine Filme sehen werden, über mich sprechen, sich über meine Frisur äußern werden.
Ich möchte meiner Frau ein Haus mit meinem eigenen sauer verdienten Geld kaufen. Ich verdanke ihr so viel. Daher war es eine Knobelei zwischen einem Film extra oder einer Werbeanzeige. Ich entschied mich für die Brahmaputra Tee Werbung – Assam ka amrit. Das war ein ziemlich verrücktes Konzept und der Charakter sollte einen verschmitzten Schimmer in seinen Augen haben, was ich sehr ansprechend fand. Ich habe kürzlich eine weitere Werbeanzeige für Cinthol gemacht und einige Konzerte im Ausland. Ich verdiente genug Geld, um die Wohnung zu kaufen, die ich wollte, ohne meinen Preis zu erhöhen. Ich glaube, wenn ein Schauspieler nach einem Hit seinen Preis um Rs 2 lakhs erhöht, sollte er ihn nach einem Fehlschlag um 4 lakhs reduzieren.

Irgendwelche Gedanken darüber, welche Filme gedreht werden sollten?
Filme mit einfacheren Handlungen. Selbst wenn sie getreu der Formel “Mädchen trifft Jungen” laufen, können sie verschieden verarbeitet werden, wie Maine Pyar Kiya und Qayamat Se Qayamat Tak. Und Schauspieler sollten über sich hinausschauen. Ich werde nicht in jedem Film einen Shah Rukh Khan spielen. Ich möchte lieber einen Charakter spielen, der 18 Rollen hindurch da ist, anstatt einen Helden, der fünf Lieder, vier Kämpfe und drei Konfrontationsszenen hat. Ich habe nicht einmal was dagegen, geschlagen zu werden. Wenn der andere Kerl stärker aussieht, ist es vollkommen okay. Deshalb schlug mich Sunny in Darr zusammen.

Aber es gab Gerede, dass Sunny das Gefühl hatte, zu kurz gekommen zu sein.
(Überrascht) Hat er? Warum? Er ist so gut in dem Film. Andererseits frage ich mich selbst, wenn ich nachts wach liege, ob ich es geschafft habe, einen Eindruck zu hinterlassen. Unsicherheit ist vorprogrammiert in einem Projekt mit zwei Helden.
Ich mag keine kumpelhafte Beziehung zu Sunny haben, doch ist er immer freundlich gewesen. In Khandala lieh er Gauri und mir sein Auto, in der Schweiz nahm er Gauri mit zum Sightseeing, als ich mit meinen Aufnahmen beschäftigt war.
Er muss einige Diskussionen mit Yashji gehabt haben, als ich nicht dabei war, und wenn zwei Pandshabis sprechen, sehen sie aus, als ob sie streiten. Ich weiß, dass ich mit Kundan (Shah) wegen Kabhi Haan Kabhi Naa fast handgreiflich wurde. Sunny wandte sich ein paar Mal an mich, sagte mir, eine bestimmte Aufnahme auf seine Weise zu machen. Ich bat ihn auch um dergleichen. Das ist Filmmaking.

Wünschen Sie sich jemals, dass Sie ebenso ein Macho wären wie Sonny, Sanjay Dutt oder Jackie Shroff?
Mein Vater war ein sehr ansehnlicher Pathan, meine Mutter eine Schönheit und meine Schwester schaut fantastisch aus. Aber schauen Sie mich an! Wenigstens denkt Gauri, dass ich gutaussehend bin. Aber ehrlich, das Aussehen ist für mich niemals wichtig gewesen. Ich werfe mich nicht einmal für eine Party in Schale. Neulich sagte Deven Verma zu mir, dass ich der ungepflegteste Filmheld der Branche sei. Aber das stört mich nicht.
Ich mag keine sechs Fuß groß sein. Aber nur Anu Agarwal, Shilpa Shetty und Goga Kapoor sind größer als ich. Es würde mich nicht stören, wenn meine Frau mich um einige Zoll überragen würde. Ich bin kein Chauvi. Ich weigere mich, Absätze zu tragen.
Rajesh Khanna, Om Puri, Amitabh Bachchan, Dilip Kumar … keiner von ihnen hat großartige Körper, aber sie alle sind ausgezeichnete Schauspieler. Ich bin auf der sicheren Seite. Ich war ein Athlet auf Landesebene, ich kann meine eigenen Stunts machen. Wenn ich morgen einen Boxer in einem Film spiele, werde ich den besten Körperbau in der Branche haben. Ich habe zwei linke Füße, aber notfalls kann ich jedermann in einer Disko ausstechen. Alles, was Sie brauchen, ist Überzeugung und Vertrauen.

Warum haben Sie dann solch eine Phobie dagegen, mit Mädchen zu posieren?
In der Minute, in der ich mit einem Mädchen für eine Filmzeitschrift posiere, werden sie eine scheußliche Unterschrift darunter drucken. Zeitschriften brauchen Sensationshascherei, um eine mehr zu verkaufen, aber ich weigere mich, zu dem Schund beizutragen.
Nur weil Baazigar ein Hit ist, höre ich die Leute sagen, dass ich eine wilde Affäre mit Kajol habe. Das wurde während Maya auch über Deepa (Sahi) und mich gesagt. Und es gab diese Geschichte über Juhi und mich. Ich denke, dass das widerlich ist. Kajol und ich? Kommen Sie, sie ist bloß ein Kind, die Tochter von Tante Tanuja, meine kleine Schwester. Selbst Gauri mag sie.
Ich arbeite mit Juhi, Madhuri, Manisha, Shilpa, Sonali, Nagma, Suchrita Krisnamurthy, Urmila … ich ging nicht mit ihnen ins Bett; ich bin mit Kajol nicht ins Bett gegangen. Ich respektiere meine Costars. Irgendwie machen Mädchen mich nicht an. Ich bin nicht homosexuell, aber ich bin nicht von einem schönen Gesicht hingerissen. Es sollte mehr zu tun haben mit dem Charakter der Frau, Intelligenz, rein körperlicher Anziehungskraft. Gauri hat all das, warum sollte ich also anderen Mädchen hinterher jagen?
Wenn … nur wenn … ich wirklich eine Affäre mit irgendjemandem habe, wird keiner davon erfahren, ich bin viel zu klug, ein zu guter Schauspieler, um die Welt wissen zu lassen, was geschieht. Indes genug von diesem Quatsch! Ich hörte auf, Filme mit Juhi zu unterschreiben, als diese Geschichte über uns erschien, ich werde aufhören, Filme mit Kajol anzunehmen, wenn diese Gerüchte weitergehen. Das wäre eine Schande, weil sie so eine fabelhafte Schauspielerin ist. Es macht mir nichts aus, wenn ich einen meiner Sonntage ruinieren muss, aber dieses Mal werde ich den Journalisten, der über unsere ‘Affäre’ mit auf die der Terrasse nehmen und ihn über die Brüstung werfen. Ein Anflug von Baazigar.
Ich hasse es verletzt zu werden. Natürlich werde ich mit meinen Heldinnen für Werbefotos posieren, aber nicht für Zeitschriften.

Wenn Sie Regie bei einem Film führen sollten, was würde die ideale Geschichte sein, die vollkommene Besetzung?
Ich habe eine Idee für eine Geschichte, über drei Jungs, die mit den Träumen nach Bombay kommen, Hindi-Filmhelden zu werden. Es gibt eine weitere Geschichte, die sich um einen Kerl namens Trimvayaknath Vidyavachaspati dreht. Einer meiner alten Schulfreunde gab mir den Namen. Das Zeichen ist ein wenig plumper als James Bond und ein bisschen weniger ungeschickt als Peter Sellers in Pink Panther. Er vermischt den Machostil von Bond und die Dummheit von Sellers. Ich war immer beeindruckt von der Art, wie Bond sich vorstellt, “Mein Name ist Bond, James Bond.” So bombastisch, so höflich. So stellt sich auch Vidyavachaspati vor. Vielleicht werden wir ihn in dem nächsten Film von Venus Kohinoor verwenden. Ich kann nur mich in der Rolle sehen.
Ich schätze, dass ich voreingenommen bin. Wenn ich bei mir selbst als Schauspieler und bei anderen weniger kritisch bin, werde ich in der Lage sein, an die vollkommene Besetzung zu denken. Sholay hatte die vollkommene Besetzung, genau wie Dil Hai Ke Manta Nahin, Padosan und ja, selbst Kabhi Haan Kabhi Naa.

Ist es wahr, dass Sie Kabhi Haan… selbst vertreiben? Ist das nicht noch ein weiterer baazi?
Natürlich ist es das. Aber ich mag den Film so sehr, dass ich ihn einfach besitzen musste. Ich habe den Film nicht gekauft, um Geld zu verdienen. Wenn wir kostendeckend arbeiten, wird das gut sein, wenn es ein Hit ist, wird es noch besser sein. Aber wenn ich Geld verliere, werde ich nicht weinen.

Seine Regisseure sagen…

Abbas-Mastaan
Wir hatten viele unhöfliche Sachen über Shah Rukh gehört, bevor wir ihn trafen. Er ist arrogant, diskutiert karta hai usw. usw., aber er hat nur eine Schwäche – die Arbeit. Sie werden ihn auf den Sets nicht über Sachen diskutieren hören, wie welcher anderer Schauspieler ist oben oder was ein anderer Regisseur plant.
Unser Produzent Ratan Jain schlug vor, dass wir A Kiss Before Dying adaptieren sollten. Es war eine interessante Geschichte, aber unsere Autoren Robin Bhatt, Akash Khurana und Javed Siddiqui dachten, dass es ein riskantes Vorhaben sei. Wir waren nicht sicher, ob irgendein Schauspieler bereit sein würde, einen Mörder zu spielen. Wir wandten uns an Shah Rukh und er liebte das Thema, sagte uns aber, dass wir sechs Monate auf seine Termine würden warten müssen. Wir stimmten zu. Im ursprünglichen Film ist der Charakter tiefschwarz bis zur letzten Einstellung. Wir hatten das Gefühl, das unser Publikum das nicht akzeptieren würde, wir sagten Shah Rukh, das wir ihn positiver machen. Er war nicht besorgt. Er war voller Vertrauen. Wenn er die drei Morde begeht, sehen Sie wirklich die vorderen Bänke klatschen. Wir haben gehört, dass Deepak Tijori gesagt hat, dass wir seine Geschichte klauten und ihn um die Rolle betrogen. Vielleicht schlug er den Film vor, doch war die Kassette dort für jeden einzusehen. Auch die Besetzung. Nur ein Shah Rukh Khan kann einen Schurken spielen und mit einem Mord davonkommen.

Rakesh Roshan
Ich sah ihn im Fernsehen. Als ich im China Garden auf Shah Rukh stieß, fragte ich ihn, ob er sich für einen Hindi-Film interessierte. Zwei Tage später verpflichtete ich ihn für King Uncle.
Er hat das Ziel, perfekt zu sein. Er probt, bis ich ihm sagen muss aufzuhören. Ich hatte mir Karan Arjun mit Ajay Devgan als Karan und Shah Rukh als Arjun vorgestellt. Aber sie wollten die Rollen tauschen, sie sagten, wenn sie keine Probleme hätten, sollte ich mir keine Sorgen machen. Aber ich wusste, dass sie nicht in die getauschten Rollen passen würden. Shah Rukh akzeptierte meinen Standpunkt, doch Ajay ging. Die Nacht, bevor wir drehen sollten, sagte ich zu Shah Rukh, dass Salman den Karan spielen sollte. Er bekam einen Wutanfall. Er hatte das Gefühl, ich hätte ihn wegen der Besetzung konsultieren sollen, er brauchte Zeit, um nachzudenken. Ich sagte ihm, dass Salman seinen Job tun würde, ich würde meinen tun und er sollte seinen tun. Dieses Mal diskutierte er nicht.
Aber er ist niemand, den Sie lange unterdrücken können. Er respektiert mich sehr, deshalb heißt es mir gegenüber immer “Okay Rakeshji, fein”, aber dann bekomme ich eine Nachricht, dass Shah Rukh nicht allzu zufrieden ist wegen einer Szene.
Er ist ein fantastischer Schauspieler, pünktlich, aber manchmal spricht er ohne zu Denken. Das brachte ihn in eine Kontroverse, als er Salman einen “Bodybuilder” genannt haben soll. Wenn er weiterhin wählerisch ist, gibt es keinen Grund, warum er morgen nicht ein Superstar werden kann.

Mukul Anand
Trimurti wurde geschrieben mit Sanjay Dutt, Jackie Shroff und Shah Rukh Khan vor Augen, sie alle waren vor einundeinhalb Jahren verpflichtet worden. Shah Rukh ist ein enthusiastischer Schauspieler, ein fleißiger Arbeiter. Im Moment hat er einen Hit gehabt, eine Menge Aufmerksamkeit der Medien ist auf ihn fokussiert, was ein wenig unglücklich ist. Ich möchte, dass Shah Rukh so bleibt, wie er ist. Zum Glück ist seine Frau sehr vernünftig, sie wird sicherstellen, dass er normal bleibt.

Kundan Shah
Als ich Kabhi Haan … plante, war Shah Rukh die nahe liegende Wahl. Es wäre schwierig gewesen, den Film ohne ihn zu drehen.
Es ist die beste Leistung, die er bis jetzt geliefert hat und wahrscheinlich jemals geben wird. Er ist ein instinktiver Schauspieler, seine erste Aufnahme ist seine Beste, doch gib ihm eine Szene und er wird sie auf drei verschiedene Arten für Sie spielen. Es gibt kein größeres Vergnügen für einen Regisseur als einen Schauspieler zu sehen, der seinen Text durchgeht, wenn Sie die Lichter aufstellen. Er war sehr mit dem Film verbunden – direkt von der Gestaltung seines Caps bis dahin, mit mir über die Szenen zu streiten. Wir hatten einige wirklich hitzige Plädoyers, die zuweilen meine Arbeit beeinflussten und auch seine. Aber er ist dennoch sehr respektvoll. Ich schätze, dass liegt daran, weil er wirklich ein sehr höflicher und kultivierter Kerl ist.

Raj Kanwar
Als ich verpflichtet wurde, um Deewana zu leiten, waren Divya Bharti und Armaan Kohli bereits besetzt worden. Aber ich hatte das Gefühl, das Armaan nicht in die Rolle passte. Ich sagte den Produzenten, einen Blick auf Shah Rukh Khan zu werfen, den ich in der TV-Serie gesehen hatte, Dil Dariya. Als ich ihn in Delhi traf, war er bereits von Vivek Vaswani und Hema Malini verpflichtet worden. Er informierte mich, dass er nur für mich drehen könnte, wenn Viveks Daten gecancelt wurden. Wir einigten uns.
Bei einer Szene bestand er darauf, gegen das halbe Dutzend goondas anzutreten und die Stunts selbst zu machen. Keine Doubles, sagte er. Jedes Mal, wenn er einen Salto schlug, rutschte uns das Herz in die Hose.
Er sagte mir häufig, dass er ein Remake eines englischen Films machen wollte, in dem er die Heldin tötet. Er war nicht besorgt darüber, eine negative Rolle zu spielen. Er ist hier, um ein Schauspieler zu sein, kein Star.