Quelle

Nov 02, 2017

Shah Rukh Khan sagt, dass ihn die dramatische Kurve seiner Erfolgsgeschichte jedes Jahr zu seinem Geburtstag erfasst, wenn er auf die Terrasse von Mannat geht und das Meer von Fans sieht, die auf ihn warten. “In Delhi würde ich den Tag mit meiner Familie und ein paar Freunden feiern. Doch nun ist meine Familie größer geworden. Sie zählt tausende. Ich sehe Leute, die aus aller Welt kommen, um meinen Geburtstag zu feiern, und ich frage mich, was ich getan habe, um so viel Liebe zu empfangen,” sagt er.
Während Khan heute seinen 52. Geburtstag feiert, sagt der Schauspieler, dass er ‘mehr’ geworden ist — selbstbewusster und forschungswilliger. “Ich habe seit einiger Zeit keinen großen Kinohit gehabt, wie meine Zeitgenossen. Ich mag in der Zukunft einen großen Erfolg haben oder nicht, aber das ist nie mein Maßstab bei der Filmwahl gewesen. Ich tue es aus purer Freude daran, einen Film zu machen. Ich konkurriere nur mit mir selbst. Ich kenne ausserdem meine Grenzen und versuche, an ihnen zu arbeiten.” Nach 25 Jahren in der Branche sagt Khan, dass er die Funktionsweise des Box Office versteht, sich aber weigert, sich davon einengen zu lassen. “Als Chennai Express [2013] mehr als Rs 200 crore einspielte, sagten sie, dass der Druck von mir genommen sei. In meinem ersten Interview nach dem Erfolg des Films sagte ich, dass der nächste große Film besser werden wird. Genau das ist passiert. Ich kann das Geschäft eines Films während der Drehbuchlesung vorhersagen. Ich habe aber nie einen Film aus einem anderem Grund gemacht als den, dass ich daran beteiligt sein möchte.”
Der dreifache Vater Shah Rukh Khan ist stolz, dass Aryan und Suhana zunehmendes Interesse am Kino zeigen. “Aryan sitzt bei vielen Drehbuchlesungen. Ich weiß nicht, was er letztendlich tun will, aber er interessiert sich für Filme.”