Quelle

March 5, 2018

Aanand L Rai glaubt, dass Shah Rukh Khan zwar ein Superstar geworden sein mag, im Innersten aber immer noch derselbe Junge aus Delhi aus einfachen Verhältnissen ist, und dass ihn diese Eigenschaft für den nächsten Film Zero des Filmemachers sogar noch einnehmender machte.
In Zero spielt der für seine Rollen in Liebesgeschichten, die im Ausland spielen, bekannte 52-jährige Schauspieler einen Kleinwüchsigen, der von Meerut nach New York reist.
“Ich hatte immer das Gefühl, dass er ein ganz einfacher Junge aus Delhi ist. Immer, wenn ich ihn in diesen Schweizer Tälern sah, meinte ich, ‘Oh, dieser Junge aus Delhi hat große Höhen erreicht.’ Ich hatte nie das Gefühl, dass er da nicht hingehört.
“Das ist der Grund, warum ich denke, dass er einen tollen Anschluss in unserem Land hat, weil er den einfachen Jungen aus der Mittelschicht vertritt, der es geschafft hat”, erzählte Aanand PTI auf die Frage, wie er diese Transformation des Schauspielers sieht.
In dem Film kommt mit SRK, Anushka Sharma und Katrina Kaif die Besetzung von Jab Tak Hai Jaan wieder zusammen.
Zum ersten Mal hat sich Aanand mit einem Star wie Shah Rukh zusammengetan. Auf die Frage, ob der Einsatz höher geworden ist, sagt der 46-jährige Regisseur, “Es gab vielversprechende Möglichkeiten.”
Er ist jedoch erleichtert, SRK an Bord zu haben.
“Shah Rukh sorgt dafür, dass ich mich wohl fühle und er gibt Ihnen das Gefühl, dass er der fügsamste Schauspieler ist, mit dem Sie jemals gearbeitet haben. In ihm habe ich einen Freund, einen großen Bruder gefunden. Ich genieße den Prozess, und er lässt mich fliegen”, sagte er.
Im Moment rüstet sich Aanand für die Weihnachtliche Veröffentlichung des Films, der sich seiner Meinung nach “toll entwickelt” und eine “einmalige Erfahrung” ist…