Dunedain-SRK

News rund um Shah Rukh Khan

Quelle

Jan 21, 2019

Kinotermine Zero

Obwohl SRK’s Zusage für die Filmbiografie von Rakesh Sharma noch ungewiss ist, bereiten sich die Macher seines nächsten Films vor, den dritten Teil der Don Reihe. Berichten zufolge wird der Film, in dem Farhan Akhtar die Regie führen wird, den Titel Don – The Final Chapter tragen. Der Film befindet sich in der Vorproduktion und wird angeblich später in diesem Jahr in Produktion gehen. Der Filmtitel könnten seinen Fans allerdings einen schweren Schlag versetzen, da sie wohl das Ende seiner Figur des Don sehen dürften.
Shah Rukh und Farhan Akhtar haben die Freigabe für die dritte Auflage der Reihe bekommen. Farhan Akhtar hatte in den ersten beiden Filmen Regie geführt. Die Meldungen deuten ausserdem an, dass der Film Mitte des Jahres 2019 losgehen könnte. Dies wird angeblich auch das erste Mal sein, dass Farhan Akhtar in der Don Reihe mitwirken wird, in der Rolle eines Polizisten.
Die Berichte behaupten auch, dass die Macher nach der weiblichen Hauptrolle in dem Film suchen, während der grösste Teil der Besetzung abgeschlossen ist. Priyanka Chopra, die in den ersten beiden Filmen die weibliche Hauptrolle gespielt hatte, wird in diesem Teil nicht wieder mit Shah Rukh zusammenkommen, in Folge dessen wird es viele Änderungen in der Handlung geben.
Berichten zufolge dachten die Produzenten, dass es schön wäre, der Reihe ein großartiges Ende zu bescheren, anstatt es in die Länge zu ziehen. Daher haben sie sich einen tollen Höhepunkt für den letzten Film ausgedacht.
Die Reihe begann mit Don: The Chase Begins, der 2006 herauskam. Die Fortsetzung Don 2 kam 2011 in die Kinos.

Vote for Zero…

8 Kommentare

Hindware Event

Keine Kommentare

Kinospielplan

Quelle

Jan 18, 2019

Mumbai: Obwohl Shah Rukh Khan einer der berühmtesten Schauspieler in Bollywood ist und seinen Status als Superstar die letzten 25 Jahren aufrechterhalten hat, ist er weiterhin kreativ in der Wahl seiner Filme. Trotz Fehlschläge findet SRK immer einen Weg, wieder in das Spiel einzusteigen.
Der Schauspieler sagt, “Wenn es all das Herausfordernde und Negative in meinem Leben nicht gegeben hätte, das mir das Gefühl gab, eine Null zu sein, hätte ich nie erreicht, was ich heute habe. Wenn ich die letzten 25 Jahre meines Lebens betrachte, spüre ich, dass die Phase, ein Niemand zu sein, gut war. Selbst wenn Sie sehr lange erfolgreich gewesen sind, müssen Sie herausfinden, wie Sie aufstehen und ins Spiel zurückkehren können”, fügte er hinzu.
weiter lesen

Twitter: SRK & AbRam

22 Kommentare

Swades…

12 Kommentare

…im Fernsehen… Kann ich nur empfehlen…

Quelle

Jan 10, 2019

Die Erwartungen an Zero mit Shah Rukh Khan waren riesig. Nachdem sein letzter Film Jab Harry Met Sejal an der Kasse floppte, wurde Zero als sein Comeback an der Kinokasse angepriesen. Der Film hatte alle Insignien eines Blockbusters, großartige Musik, positiv aufgenommene Trailer und Promos und ein frisches Konzept. Trotzdem konnte er die meisten Kritiker sowie das Publikum nicht zufriedenstellen.
Zero hatte die Kritiken polarisiert, doch es war das Publikum, das den Film ablehnte. Nach einem Auftakt mit Rs 20.14 crore schaffte Zero es nicht, im Laufe des Wochenendes zuzulegen und des Schicksal des bis dato kostspieligsten Films von Shah Rukh Khan war besiegelt. Obwohl er immer noch in einigen Kinos im Land läuft, konnte der Film nicht mal die Marke von Rs 100 crore knacken. Das hält diesen Shah Rukh Khan Film jedoch nicht davon ab, es unter die zehn Film mit den höchsten Einspielergebnissen des Jahres 2018 zu schaffen.
Laut einem Bericht in der Box Office India hat Zero mit Rs 178 crore die weltweiten Ergebnisse des Blockbusters Stree mit Rajkummar Rao übertroffen. Auf der anderen Seite war Simmba von Ranveer Singh mit mehr als Rs 300 crore global der Film mit dem dritthöchsten Einspielergebnis des letzten Jahres.