Quelle

03 Mar 2014

Mumbai: Superstar Shah Rukh Khan, der sich von einer Verletzung erholt, die er unlängst auf den Sets von “Happy New Year” erlitt, sagt, dass er sich einer Endoskopie unterziehen wird.
Am Rande der IAA Leadership Awards am 1. März wurde SRK gefragt, ob er sich gut erholt hat.
Er sagte: “Ich muss mich jetzt einer Endoskopie unterziehen. So Gott will, muss ich nicht unters Messer, doch zur Endoskopie ganz sicher.”
Shah Rukh hatte sich am 23. Januar auf den Sets von “Happy New Year” die Schulter gebrochen. Zurück blieb auch eine gerissene Patellarsehne in seinem linken Knie und die Ärzte rieten ihm zu zwei, drei Wochen Ruhe.
Shah Rukh hat die Dreharbeiten bereits wieder aufgenommen, ist aber aufgefordert worden, strapaziöse Stunts jeglicher Art zu vermeiden.
“Ich bin jetzt okay. Ich muss nur ein wenig kräftiger werden, daher werde ich anfangen zu trainieren, das ist jedoch schmerzhaft. Den nächsten Monat werde ich es jedoch leicht angehen lassen“, sagte der 48-Jährige.
“Ich drehe wieder, doch keine Action für einen weiteren Monat (für mich)“, fügte er hinzu.
Er reiste letztens auch nach Kuala Lumpur, um bei seiner Welttournee “Temptation Reloaded 2014″ aufzutreten.