Khans Marotten!

Selbst seine Karrierekurve schlug einen abweichenden Weg ein. Keine Liebesgeschichte am Anfang für Shah Rukh. Er begann als Antiheld in Filmen wie Deewana und Baazigar. Ein Image, das er mit Darr untermauerte. Und als Antiheld dem regulären Helden (im indischen Kino) den Wind direkt unter der Nase aus den Segeln zu nehmen, sprach einfach Bände für die charismatische Wirkung des jungen Schauspielers und seines spürbaren Energiepegels.
Heute ist Shah Rukh der populärste Star unter den Fans des indischen Films auf der ganzen Welt. Es herrscht eine Hysterie nach ihm, selbst in Ländern wie den USA und dem Vereinigten Königreich, die nur mit dem Wahn verglichen werden kann, der für Amitabh Bachchan in seiner Blütezeit spürbar war.

Der Khan mit den Grübchen besitzt ein Fangefolge unter Frauen, Kindern, jungen Mädchen, Männern, Taporis (Rowdys), den Zuschauern auf den vorderen Bänken und selbst Kleinkindern. Seine Energiepegel peitschen seine Fans in Ekstase und seine schnelle Redeweise und rasiermesserscharfe Intelligenz machen ihn umso sehenswerter, lesenswerter, hörenswerter und – liebenswerter.
Doch gibt es Wahnsinn in seiner Methode? Natürlich. Das ist es, was ihn unterscheidet. Checken Sie es aus.

Der obsessive Ehemann
Was macht Shah Rukh umso begehrenswerter für all diese Mädchen/Frauen/Hausfrauen da draußen? Seine aufrichtige Obsession für seine Frau Gauri. So einfach ist das.
Acht Jahren umwarb er sie wie besessen, gewann sie für sich, danach ihre Familie. Und selbst nach der Hochzeit – bleibt er ihr hoffnungslos ergeben. Es ist dieser ‘unerreichbare’ Faktor, der ihn so begehrenswert macht. Die Tatsache, dass er unerreichbar ist, lässt die Liebe wachsen. Aber bei Shah Rukh ist es keine Show. Er bleibt Gauri ergeben – obwohl sich seine Zuneigungen nun ebenso auf seinen Sohn Aryan verteilt haben. Im Wesentlichen bleibt er der Familienmensch, nach dem die Mädchen verrückt sind und dem die Männer ähnlich sein wollen. Es fügt seinen vielgestaltigen Talenten eine Feder hinzu.

Der loyale Freund
Er ist durch und durch sachlich. Und er schätzt das seinerseits. Was bedeutet, dass er lieber mit neuen, unerprobten Regisseuren wie Karan Johar und Aditya Chopra arbeiten möchte, da sie seine Freunde sind, anstatt mit erdrückenden, aber etablierten wie Subhash Ghai und Raj Kumar Santoshi – mit denen er sich nicht so wohl fühlen würde, wie mit Regisseuren wie Aziz Mirza, die ihn unterstützt haben, als er sie brauchte.
Es ist dasselbe bei seinen Heldinnen. Er wird ohne Rücksicht darauf, ob ihre Karrierekurven nach oben oder unten zeigen, mit Juhi, Kajol und Madhuri arbeiten – einfach, weil er sich mit ihnen wohl fühlt. Aber wenn die Heldin nicht seine Freundin ist – zeigt sich dieses Unbehagen auf der Leinwand und in seinen Interviews. Sei es Manisha, Raveena, Karisma, Sonali usw., der Mangel an Chemie beeinträchtigt ihn ungeheuer. Soweit, dass er sich nicht bemüht. Es ist seltsam – aber so ist er. Akzeptieren Sie es oder nicht.

Posiert nicht mit Heldinnen, küsst nicht, redet nicht
Es ist von Anfang an ein Charakterzug gewesen. Er hatte nie mit irgendeiner seiner Heldinnen für Magazine oder Werbefotos posieren wollen, weil ‘es Gauri verärgern könnte’. Und er blieb dabei. Aus demselben Grund küsst er wahrscheinlich keine seiner Heldinnen vor der Kamera. Er tut es mit einem Lachen ab, ‘Wenn ich meine Heldin auf die Lippen küsse, werde ich das ganze Programm durchziehen wollen.’ Doch dieser Khan hält an seinen Regeln fest. Kein Küssen, so gibt es nichts zu reden.

Liebt Computer, Cola und Chai
Er ist besessen von Computern und Computerspielen. Soweit, dass er hyperaktiv die ganze Nacht beim Surfen und Spielen sitzen kann – er schüttet enorme Mengen Tee und Cola in sich. Wahrscheinlich ist dies das Geheimnis seiner Hyperaktivität.

Liebt es das Zentrum der Aufmerksamkeit zu besetzen. Ist sogar verärgert, wenn er beiseite geschoben wird. Besonders durch Regisseure
Klassisches Beispiel – als er das Gefühl hatte, dass Subhash Ghai Mahima mehr Aufmerksamkeit schenkte als Pardes oder ihm. Er hat ihm noch immer nicht verziehen, das er ihn nicht nach Indien zurückfliegen ließ (aus den USA), als Gauri krank war. Er tat es trotzdem. Auch andere Regisseure, die ihm nicht die Aufmerksamkeit schenken, die er seiner Meinung nach verdient, fordern seinen Zorn heraus. Sein Bedarf an Aufmerksamkeit und dem Rampenlicht lässt ihn auch überspielen oder übertreiben – (all das kommt von seiner Hyperaktivität) – es sei denn, er wird von routinierten Regisseuren kontrolliert.

Hat ein sehr hohes Selbstwertgefühl – was ‘Vergleichskriege’ mit anderen Helden entfacht
Sei es Sunil Shetty, Sunny Deol, Akshay Kumar, Anil Kapoor, Govinda, Salman usw., zu unterschiedlichen Zeiten ist Shah Rukh entweder im kalten oder Medien Krieg mit ihnen gewesen. Nur weil er wahrscheinlich dachte, dass sie mehr Aufmerksamkeit bekamen, als sie verdienten. Und sie verdienten gewiss nicht mehr als er.

Diagnose von Aziz Mirza
(Loyaler Freund, Regisseur, Ratgeber und jetzt Partner bei der Produktionsfirma Dreamz Unlimited)
Shah Rukh Khan und ich kennen uns schon ziemlich lange. Er spielte in meiner ersten Fernsehserie. Danach drehten wir Circus und dann meine Filme.
Er ist ein sehr innovativer Schauspieler, er hat die Fähigkeit, sehr empfänglich zu sein. Er springt sofort auf Ihre Wellenlänge auf, er ist so instruktiv. SRK ist ein Schauspieler, der einen ungünstigen Winkel oder Aufnahme in eine Natürliche umwandeln kann. Die Aufrichtigkeit, Ausdauer, Hingabe und Energie, die er besitzt, ist grandios. Er ist so beweglich, sein Gesicht kann jeden Ausdruck zeigen, den Sie brauchen. Er ist die Freude eines Regisseurs. Er mag zuweilen zu weit gehen, aber es ist am Regisseur, das zu kontrollieren. Ein Regisseur kann genau extrahieren, was er von SRK will, ist er so vielseitig als Schauspieler. Wenn er zu weit geht oder stottert, sollte der Regisseur ihn führen und ihm sagen, eine andere Variante zu machen. Wenn er diese Tendenz zu übertreiben hat, sollte der Regisseur im Stande sein, es zu kontrollieren, SRK kann in jedem Fall geformt werden. Es gibt etwas Unwiderstehliches an SRK, ich sehe diese Eigenschaft sogar in seinem kleinen Sohn Aryan.
Er ist in den letzten Jahren als Schauspieler enorm gereift. Er knüpft auf allen Ebenen Beziehungen zu den Menschen, selbst wenn seine Darstellung zuweilen forciert ist, ist er in der Lage, sie mühelos und natürlich aussehen zu lassen, wozu andere Schauspieler nicht imstande sind. Er hat diesen unerschöpflichen Vorrat an Energie, ein Geschenk Gottes, manchmal bekomme ich es satt, sein Energiepegel zu sehen. Er trinkt Cola und Tee in riesigen Mengen, was er meiner Meinung nach einschränken sollte. Er liebt seinen Hund und seine Computer übermäßig … Wenn SRK etwas liebt, ist es hundertprozentig oder gar nicht. Was mancher für spleenig halten mag, aber es ist nur so, dass SRK äußerst leidenschaftlich ist. Wenn er sagt, dass er der beste ist, scherzt er nur. Er stellt diese Angeberei zur Schau, während SRK in Wahrheit ein sehr schüchterner Kerl ist und um das zu verschleiern, gibt er diese großen Erklärungen ab. Wenn er gegen andere Schauspieler stichelt, ist alles scherzhaft gemeint, nicht böswillig. Es liegt an Ihnen, wie Sie es verstehen. Er macht sich aber auch über sich selbst lustig – was Schauspieler selten tun. Er setzt sich selbst stets herab, macht sich über sich lustig, seine Lippen, seine Augen – das ist sein Sinn für Humor. Ich kann die Tatsache bestätigen, dass er keine Allüren hat und seine Manieren nicht verloren hat, selbst bei dem enormen Erfolg, den er in den letzten fünf Jahren gesehen hat. Er wird auf dem Fußboden sitzen, aus einer schmutzigen Tasse trinken – er hat keine Allüren. Er ist der Schauspieler, mit dem man am leichtesten arbeiten kann. Sein Fokus liegt ausschließlich auf seiner Arbeit.

Während der Dreharbeiten von Yes Boss benutzten wir seinen Makeupraum als Produktionszimmer und er beklagte sich nicht einmal. Entgegen der Auffassung ist er kein eitler Mann. Er wird auf dem Fußboden sitzen, sich darauf legen, er hat damit keine Probleme. Vielmehr fühlt er sich eigenartig, wenn Sie ihn besonders behandeln. Er hat einen starken Sinn für Loyalität und sein Engagement ist vollkommen.
Er ist ein verrückter Kerl, aber wir sind alle verrückt. Jeder, der kreativ ist, ist verrückt. Selbst ich bin verrückt, und das ist es, was an uns so liebenswert ist. Er ist sehr kindlich und will alle Stunts selbst machen und er wird darüber wie ein bockiges Kind streiten. Er kann stur sein, aber wenn Sie an seine Logik appellieren oder ihn von Ihrem Gesichtspunkt überzeugen können, wird er Ihnen zuhören.
Shah Rukhs größtes Handicap ist seine Raucherei. Ich wünschte, er würde es reduzieren. Es steckt ein Wahnsinn in ihm, aber es ist dieser Wahnsinn, der ihn so bezaubernd und kreativ macht. Was er im normalen Sinne ist, mag nicht so normal wie ein Arzt oder Wirtschaftsprüfer sein, doch für einen kreativen Menschen ist er absolut normal. Kreativität ist Wahnsinn. Selbst ich bin verrückt. Sie können nicht kreativ sein, ohne verrückt zu sein. SRK ist sehr intelligent, er ist äußerst witzig.
Was ihn abhebt, ist seine Ehrlichkeit, seine natürliche Schauspielerei und sein Charisma. Auch Salman und Aamir haben eine Menge Charisma. Wenn sie auf der Leinwand sind, wollen Sie ihnen weiter zusehen. SRK wird mit jedem arbeiten, bei dem er keine Komplexe hat. Ich liebe ihn wie meinen Sohn und jedes Mal, wenn ich mit SRK arbeite, bin ich entzückt. Er ist für die Kamera gemacht. Marotten und alles!

Diagnose von Juhi Chawla
(Lieblingsfilmpartnerin, loyale Freundin und jetzt zusammen mit Jay Mehta Partner bei Dreamz Unlimited, einer Produktionsfirma)
Er ist schlau und intelligent. Er ist voller Tatendrang. Er hat einen unfairen Anteil an Energie. Er packt in einen Tag, was ich in einer Woche tun würde! Und was auch immer er tut, schenkt Shah Rukh dem seine vollste Aufmerksamkeit. Er wird nichts bis Morgen aufschieben, was er heute erledigen kann. Er mag es, viele Sportarten und Spiele zu spielen. Aber er weiß nicht, wie man freundschaftlich spielt. Er wird immer spielen, um zu gewinnen. Selbst wenn es eine harmlose Partie Pictionary ist. Shah Rukh muss es gewinnen. Jedes Mal. Seine Energie hebt ihn ab vom Rest.