Quelle

Kolkata, December 23, 2015

Nach mehr als einen Monat, seit er in der Debatte um Intoleranz die Stimme erhob, indem er behauptete, dass es im Land “extreme Intoleranz” gäbe, sagte Schauspieler Shah Rukh Khan heute, dass seine Anmerkungen “falsch ausgelegt” wurden und versicherte, dass er nichts sagte, für das er sich entschuldigen müsste.
“Was ich sagen will, sage ich. Doch viele Dinge, die ich sage, werden missdeutet, eventuell verdreht, unter Umständen manchmal missverstanden.
“Ich habe nichts gesagt, für das ich mich entschuldigen sollte. Ich befinde mich nicht in einer Phase oder Alter, wo ich klarstellen muss. Die Menschen dieses Landes kennen mich. Vielleicht verstanden sie nicht, was ich sagte,” sagte Khan nach hartnäckigen Fragen der Medien über die neue Kontroverse über seine berichtete Bemerkung und die nachfolgenden Proteste.
“Seit 25 Jahren ist mir die vorbehaltlose Liebe und Zuneigung von Menschen aus allen Ecken dieses Landes zuteil geworden, was mich zu dem machte, der ich heute bin.”
“Wenn ich nun also Meldungen auf WhatsApp und den sozialen Medien bekomme, dass mein Film in Kinos eingestellt wird, bin ich äußerst traurig,” sagte Khan auf einer Pressekonferenz.
Am 2. November, als der Schauspieler 50 wurde, schloss er sich den wachsenden Protesten der Intelligenz über das Klima der Intoleranz an, indem er sagte, dass es im Land “extreme Intoleranz” gäbe.
“Es gibt Intoleranz, es gibt extreme Intoleranz… es gibt sie, denke ich… es gibt eine wachsende Intoleranz,” hatte Khan India Today TV gesagt.
“Das ist dumm… Es ist dumm, intolerant zu sein, und das ist nicht nur ein Problem, es ist unser größtes Problem… Religiöse Intoleranz und nicht säkular zu sein, sind in diesem Land die schlimmste Art von Verbrechen, welches Sie als Patriot begehen können,” hatte er gesagt.
Khan beantwortete eine Frage zu Berichten über Demonstrationen und Vorführungsstopps von ‘Dilwale’ in einigen Teilen Nordindiens.
Er appellierte an seine Fans, sich nicht “von Leuten irreführen zu lassen, die seine Angaben wohl falsch ausgelegen”. Er deutete auch an, dass Versuche unternommen wurden, ihn hereinzulegen, indem ein falscher Tweet gepostet wurde, der angeblich zeigte, dass er einige Leute beleidigt hatte.
“Das ist digital überarbeiteter Schwindel, wie man in Erfahrung bringen kann. Ich werde der letzte sein, der so was tut. in den letzten mehr als zwei Jahrzehnten haben mich die Menschen quer durch die Kasten, Geschlecht und Religion, aufgrund meiner Arbeit beurteilt.
“Ich hatte manchmal Erfolg und manchmal nicht, doch das ist der kreative Teil. Ich erhielt Liebe aus allen Religionen. Und ich stehe für meine Arbeit,” sagte er.
Mit der Behauptung, dass ‘Dilwale’ in der letzten Woche eine kolossale Box Office Rendite einfuhr, wobei der Film in Bengal an der Spitze lag, fragte der Schauspieler, “Warum einen Film stoppen, der dafür gemacht wurde, um Glück zu verbreiten.”
Die Schauspielerin Kajol sagte, dass der Film, eingedenk des enormen Erfolgs des Jahre zurückliegenden Kultfilms DDLJ, eine soziale Botschaft besitzt.
“Wir haben großartige Regisseure, Autoren und unsere Fans liebten uns so viele Jahre. Es hat immer viel Spass gemacht,” sagte sie, während Shah Rukh lächelte.
“Sie ist eine der besten Schauspielerinnen, und ich bin glücklich, mit ihr hier zu sein, als ersten Ort nach dem Release von Dilwale,” sagte Khan.
Auf eine Frage zu seiner Meinung zu dem Thema Jugendhaft im Fall Nirbhaya, sagte Khan: “Ich werde hier nichts dazu sagen. Das ist nicht die richtige Plattform, mit all den Reportern aus dem Entertainment, die darauf warten, mehr über den Film zu hören.”