Dunedain-SRK

News rund um Shah Rukh Khan

Quelle

April 23, 2019

Shah Rukh Khan hat in der Öffentlichkeit immer ziemlich lautstark und ausdruckstark seine Meinung geäussert. Zuletzt ist er auch in den sozialen Medien sehr aktiv gewesen, besonders Twitter, wo er viele Dinge kommentiert hat, innerhalb und ausserhalb Bollywoods. Kürzlich ist ein Video viral gegangen, wo man King Khan zuschauen kann, wie er wunderbare Gedanken über eine vereinte Nation zum Ausdruck bringt. Das Video ist von der Filmemacherin Yasmin Kidwai geteilt worden, die es für ihren Dokumentarfilm Filmisthaan verwendet hatte.
In dem 30 sekündigen Clip ergeht sich Shah Rukh darüber, dass ein Land wie Indien mehrere einzigartige Farben besitzt und ein Land ohne selbst eine Farbe unvollständig sei. Er sagt, “1600 Sprachen und Dialekte gibt es in unserem Land und alle 10 oder 15 Kilometer ändert sich der Dialekt. Ich weiß nicht genau, wie viele Religionen hier nebeneinander bestehen. Vielfältig zu sein ist eine gute Sache, spaltend zu sein, ist es nicht. Kunst besitzt keine Religion. Ich denke, dass ein Land eigentlich keine Religion hat. Und sie alle verschmelzen miteinander. Indien ist ein wunderschönes Bild, und alle Farben verstärken einander einfach. Ich glaube, wenn Sie eine Farbe wegnehmen oder anfangen zu sagen, dass diese Farbe besser als die andere ist, ist das Bild kein Bild mehr.”

Quelle

April 23, 2019

Das Shah Rukh Khan sein Debüt im Süden mit Atlee Kumar’s Thalapathy 63 mit Vijay in der Hauptrolle macht, ist allen bekannt. Doch haben die Leute noch keine Ahnung, dass der Schauspieler in dem Actionstreifen mitwirken wird. Es kursieren Gerüchte, dass der Bollywood Superstar nur einen Gastauftritt in dem tamilischen Film haben wird. Wir erfahren, dass es nicht nur ein Kurzauftritt ist.
Unsere Quelle, die eng mit dem Projekt verbunden ist, verrät, “SRK spielt eine markante Rolle in Thalapathy 63. Es ist nicht wie seine anderen Gastauftritte. Er ist sogar der Hauptschurke, der erst beim Höhepunkt auftaucht. Seine Rolle hat im Kampf mit Vijay gut 15 Minuten. Die Produzenten wollten, dass ein maßgebliches Gesicht aus der Hindifilmindustrie für die Rolle dreht, und als sich Atlee deswegen an Shah Rukh wandte, hat er prinzipiell eingewilligt.” Das wird den Film zweifelsohne ganz Indien erreichen lassen.
Der Schauspieler wird demnächst die Szenen für Thalapathy 63 drehen. “Es wird vier, fünf Tage dauern und das Team tüftelt, ob sie die Szenen in Chennai oder in Mumbai drehen,” fügt die Quelle hinzu.
Zu den Hauptgründen, warum Atlee bei Thalapathy 63 an SRK dachte, gehörte auch, dass die beiden planen, für einen Hindifilm zusammenzuarbeiten. Sie waren ausserdem während eines Spiels der IPL in Chennai zusammen zu sehen. Es gibt bereits Berichte, dass King Khan in dem Hindi Remake von Mersal die Hauptrolle spielen könnte, bei dem wie beim Original Atlee die Regie führen wird.

Quelle

Bilder

Quelle

Frohe Ostern!

7 Kommentare

Quelle

4/19/2019

Bilder

Das ist also Ihre allererste Reise nach China. Woher wußten Sie, dass dies die richtige Zeit für diesen Besuch war?
Ich wollte schon seit einiger Zeit herkommen. China ist ein Ort, den man mal gesehen haben muss. Doch ich habe die letzten paar Gelegenheiten verpaßt; ich denke, dass ich arbeitsmäßig beschäftigt war oder irgendwo gedreht habe. Und dieses Mal bekam ich die Gelegenheit, wegen meines Filmes und dem Pekinger Filmfestival herzukommen, daher dachte ich, ich nehme sie besser wahr.
Im Laufe der letzten 15 bis 20 Jahre sind indische Filme ein wenig über die indische Diaspora in UK und USA hinausgegangen und haben Länder wie Deutschland, Ungarn, Australien, Singapur und natürlich den Nahen Osten erreicht. Plötzlich gibt es eine Welle des Interesses auf dem chinesischen Markt, da einige unserer Filme hier sehr gut gelaufen sind. Daher wird es offensichtlich, dass Sie herkommen und sich ansehen müssen, wie hier Geschäfte gemacht werden.
Und ich halte das Modell, das sie errichtet haben, für ziemlich erstaunlich. Was für den Rest der Welt eine Lernerfahrung ist. In ein paar Jahren — 10 oder 15 Jahren —haben sie einfach die ganze Vorstellung davon geändert, wie sie das Kino zum Publikum bringen.
Um all das zu erfahren, wird meine Zeit hier zu kurz sein, doch es ist zumindest ein Anfang.
weiter lesen

SRK in China

3 Kommentare

Quelle

Bilder IPL

Quelle

Apr 11, 2019

New Delhi: Colonel Raj Kapoor, der Regisseur, der Shah Rukh Khan mit der TV-Serie “Fauji” einführte, verstarb mit 87 Jahren in einem hiesigen Krankenhaus, teilte ein Familienmitglied mit. Er starb Mittwochnacht an Altersschwäche, erzählte Ritambhara, eine seiner Töchter.
“Mein Vater starb gestern Abend zehn nach zehn. Er war einige Tage in einem Krankenhaus, trotzdem kam sein Tod sehr plötzlich. Er war sonst in einer guten Verfassung… Er entschlief ganz sanft,” sagte Ritambhara, eine seiner drei Töchter, am Telefon.
Ein Eintrag auf Facebook lautet: “Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass unser geliebter Papa, Raj Kumar Kapoor, seinen irdischen Körper verlassen hat, um ein ganz neues Abenteuer anzugehen.”
Kapoor wurde am Donnerstag kremiert.
weiter lesen